DGHR - Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign

Home Staging: Berufsverbands-Seminare bieten Einstieg in visuelles Immobilienmarketing

Wiesbaden (ots) - Home Staging ist noch relativ neu in Deutschland und begeistert doch immer mehr Menschen. Immobilienverkäufer und Immobilienwirtschaft schätzen die drastisch reduzierten Verkaufszeiten und höheren Preise, die sich mit ansprechend in Szene gesetzten Objekten erzielen lassen. Wer sich für Inneneinrichtungen und Immobilien interessiert, findet hier ein spannendes neues Betätigungsfeld. Die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. (DGHR) ( http://www.dghr-info.de ) bietet als Berufsverband im nächsten Jahr insgesamt sechs Kompaktseminare für den Einstieg an.

Die dreitägigen Ausbildungsprogramme finden in Wiesbaden statt und beinhalten die aufeinander aufbauenden Module "DGHR-Basic Home Staging" und "DGHR-Business 1". Das eintägige Modul "DGHR-Basic Home Staging" vermittelt Grundkenntnisse rund um die Tätigkeit Home Staging, das zweitägige Modul "DGHR-Business 1" Wissen für die erfolgreiche Berufsausübung. Die Ausbildung gibt Einblicke in den Alltag professioneller Home Stager. Der erfolgreiche Abschluss beider Module schließt mit dem Titel "DGHR Home Staging Professional" ab.

Die Module lassen sich auch einzeln belegen und auf Wunsch durch ein ergänzendes Praktikum und/oder Mentor-Programm vertiefen. Da die Seminarangebote der DGHR internationales Ansehen genießen, stammen die Teilnehmer regelmäßig aus unterschiedlichen Ländern, neben Deutschland oft auch aus Österreich, der Schweiz, den Benelux-Ländern sowie Italien, Spanien, Ungarn und den USA. Die Absolventen der DGHR-Ausbildung wissen den hohen Nutzwert und die Qualität zu schätzen.

Hier alle Seminartermine im Überblick:

   - 17.-19. Januar
   - 21.-23. März
   - 23.-25. Mai
   - 27.-29. Juni
   - 19.-21. September
   - 14.-15. November 

Die DGHR hat bis heute 543 Home Stager erfolgreich ausgebildet. Referenten und Trainer mit langjähriger Berufserfahrung sind die Vorstandsmitglieder Iris Houghton, Wiebke Rieck und Ulrike Krasemann sowie der aus dem TV bekannte Home Stager Joseph Johnson. Rechtliche Informationen vermittelt der Anwalt und Steuerberater Dr. Martin Hackenberg. Weitere Infos und Anmeldung unter: http://www.dghr-info.de/ausbildung/ausbildung.php

Infos zu Fördermöglichkeiten finden Interessierte unter: http://esf.rlp.de/qualischeck/wer-wird -gefoerdert/ und http://www.bildungspraemie.info/de/1084.php

Über die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. (DGHR)

Die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. (DGHR) ist der einzige Berufsverband der deutschen Home Stager. Home Stager sind Gestalter für visuelles Immobilienmarketing und als solche Partner der Immobilienwirtschaft. Home Stager erzielen für die von ihnen gestalteten Objekte regelmäßig um bis zu 50 Prozent reduzierte Verkaufszeiten und bis zu 15 Prozent höhere Verkaufspreise. Alle Mitglieder der DGHR arbeiten auf Grundlage eines Ehrenkodex. Die DGHR ist berufliche Interessenvertretung und Ausbildungsorgan der Home Stager in Deutschland. Daneben bietet sie Workshops für Vertreter der Immobilienwirtschaft an.

Weitere Informationen: http://www.dghr-info.de

Pressekontakt:

Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. (DGHR)
Ulrike Krasemann
Wörthstr. 5
65185 Wiesbaden
Telefon: (0611) 52 54 11
E-Mail: ulrike.krasemann@dghr-info.de
Internet: http://www.dghr-info.de

PR-Agentur: http://www.aufgesang.de

Original-Content von: DGHR - Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DGHR - Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign

Das könnte Sie auch interessieren: