ADAC

ADAC warnt Dieselfahrer
Beim Tanken nicht verwirren lassen

    München (ots) - Der ADAC rät allen Dieselfahrern dringend, beim
Tanken äußerst aufmerksam zu sein. Grund ist eine seit 1. Oktober an
6000 Tankstellen laufende Werbeaktion, die ein Verwechseln des
Kraftstoffs möglich macht. Der Text auf den Zapfpistolen lautet. "DIE
Ruhe SELbst. Ford". Die zusammen gesetzten Großbuchstaben ergeben das
Wort "Diesel"; der Slogan findet sich aber auf allen Zapfsäulen (also
auch denen für Benzin) wieder.
    
    Dem ADAC sind derzeit mehr als 50 Fälle bekannt, in denen
Dieselfahrer falsch getankt haben. Wird der Fehler rechtzeitig
erkannt, muss das Fahrzeug in eine Werkstatt geschleppt, der Tank
ausgepumpt und das Spritgemisch entsorgt werden. Kostenpunkt: rund
600 Mark. Wird das Dieselfahrzeug hingegen mit Benzin gefahren,
besteht die akute Gefahr eines Motorschadens.
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Peter Hemschik
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 60 60
Fax: (089) 76 76- 22 72
presse@zentrale.adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:
Tel.: (089) 76 76- 20 78
oder (089) 76 76- 20 49
oder (089) 76 76- 26 25

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: