ADAC

IAA 2001
ADAC sagt Veranstaltung ab

    München (ots) - Vor dem Hintergrund der tragischen Ereignisse in
den USA hat der ADAC-Verlag seine für morgen, Donnerstag, den 13.
September auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt
geplante Veranstaltung "automobilforum 2001" abgesagt. Ein
Ersatztermin ist nicht vorgesehen. Zu der Veranstaltung hatten sich
bereits mehr als 400 Gäste angesagt. Die Podiumsdiskussion, die unter
dem Motto "Automobilstandort Deutschland - Fortsetzung der
Erfolgsstory?" stehen sollte, wäre von der bekannten n-tv
Redakteurin Carola Festl moderiert worden. In der hochkarätig
besetzten Runde wollten die Vorstände wichtiger deutscher
Automobilunternehmen, der Präsident des VDA, Prof. Dr. Bernd
Gottschalk sowie Staatssekretär Henner Witting vom Bundesministerium
für Verkehr, Bau- und Wohnungswe-sen über die Zukunft des
Automobilstandortes Deutschland diskutie-ren.
    
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Rückfragen:
Maximilian Maurer
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 2632
Fax: (089) 76 76- 2801
Maximilian.Maurer@zentrale.adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:
Tel.: (089) 76 76- 2078
oder (089) 76 76- 2049
oder (089) 76 76- 2625

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: