ADAC

Benzinpreis überspringt Marke von 1,50 Euro

München (ots) - Der Preis für einen Liter Super E10 hat die Marke von 1,50 Euro übersprungen. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise ergab, kletterte der Benzinpreis binnen Wochenfrist um einen Cent auf durchschnittlich 1,501 Euro je Liter. Der Dieselpreis gab dagegen geringfügig nach. Er sank um 0,3 Cent und liegt jetzt im bundesweiten Mittel bei 1,361 Euro.

Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, trotz der insgesamt moderaten Preisentwicklung die sich regelmäßig bietenden Preisunterschiede zu nutzen. Wie Auswertungen des Clubs gezeigt haben, schwankt der bundesweite Mittelpreis bei Benzin im Tagesverlauf durchschnittlich um 8,3 Cent, bei Diesel sogar um 8,7 Cent. Autofahrer, die zur günstigsten Zeit zwischen 18 und 19 Uhr tanken, sparen somit bei einer 40-Liter-Tankfüllung im Vergleich zum teuersten Zeitpunkt am frühen Morgen deutlich mehr als drei Euro. Detaillierte Informationen über den Kraftstoffmarkt findet man unter www.adac.de/tanken, Hinweise über die günstigsten Tankstellen in der Nähe über die App "ADAC Spritpreise".

Hinweis für die Redaktion: Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de eine Grafik an.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: