ADAC

Spritpreise ziehen leicht an
Ölpreis und Dollarkurs nahezu konstant

München (ots) - Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind gegenüber der Vorwoche geringfügig gestiegen. Ein Liter Super E10 kostet laut ADAC im bundesweiten Durchschnitt 1,481 Euro und damit 0,4 Cent mehr als in der Vorwoche. Auch der Preis für Diesel ging um 0,4 Cent nach oben. Ein Liter kostet aktuell im Schnitt 1,372 Euro.

Die geringfügige Veränderung der Kraftstoffpreise wird flankiert von einer weitgehend gleichförmigen Preisentwicklung beim Rohöl (Sorte Brent) und einem nahezu stabilen Euro-/Dollarkurs. Autofahrer, die sich vor dem Tanken einen Überblick über die günstigsten Tankstellen in der Nähe verschaffen wollen, können sich unter www.adac.de/tanken sowie über die neue Smartphone-App "ADAC Spritpreise" aktuell informieren.

Hinweis für die Redaktion: Zu diesem Pressetext bietet der ADAC unter www.presse.adac.de eine Grafik an.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: