CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Bleser/Klöckner: Schluss mit Abzocke bei Handy-Gesprächen im Ausland

    Berlin (ots) - Anlässlich der Diskussion um überhöhte Roaming-Gebühren, erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Peter Bleser MdB und die Verbraucherschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Julia Klöckner MdB:

    Die gegenwärtige Höhe der Roaming-Gebühren für Mobilfunk-Gespräche in oder aus Staaten der Europäischen Union (z. B. im Urlaub) ist inakzeptabel. Als 'Roaming' wird die Nutzung eines Handys in einem anderen Mobilfunknetz als dem eigenen bezeichnet.

    Für deutsche Handynutzer, die aus dem Ausland nach Hause telefonieren, liegen die Kosten zwischen 80 Cent und 2 Euro pro Minute in der teuersten Tarifzeit. Bei eingehenden Anrufen zahlt der Mobilfunknutzer im europäischen Ausland zwischen 70 und 80 Cent pro Minute.

    Verglichen mit inländischen Mobilfunkpreisen sind die gängigen Roaming-Gebühren viel zu hoch.

    Außerdem bestehen Zweifel, ob der Wettbewerb zwischen den Mobilfunkanbietern auf diesem Gebiet funktioniert, da sich die Höhe der Roaming-Gebühren der vier deutschen Netzbetreiber nur unwesentlich voneinander unterscheidet.

    Die von der EU-Kommissarin Viviane Reding angekündigte Neujustierung der Roaming-Gebühren mit Hilfe einer Verordnung entspricht der bisherigen Unions-Forderung und soll dem Verbraucher eine direkte Entlastung bringen. Die Union plant, dazu in der Koalition einen entsprechenden Antrag vorzulegen. In diesem Antrag wird gefordert werden, die Entgelte so aufzuschlüsseln, dass für den Verbraucher ersichtlich ist, wie sich die Gebühren  zusammensetzen. Eine weitere Forderung wird die Senkung der internationalen Roaming-Entgelte auf die Höhe der nationalen Gebühren sein.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: