CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Zum Tode von Johannes Rau

    Berlin (ots) - Zum Tode von Altbundespräsident Johannes Rau erklärt der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder MdB:

    Mit Johannes Rau verliert unser Land eine beeindruckende Persönlichkeit und einen großen Staatsmann. Sein Leben und Wirken standen im Zeichen der Politik. Mehr als fünfzig Jahre hat er in unterschiedlichen Positionen Verantwortung für unser Land   übernommen. Johannes Rau gehörte einer Generation an, für die der unermüdliche Einsatz für die parlamentarische Demokratie eine selbstverständliche Konsequenz aus der nationalsozialistischen Barbarei bedeutete.

    Als Politiker und Staatsmann hat Johannes Rau die Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland geprägt. Er hatte eine herausragende Fähigkeit, auf Menschen zuzugehen und Konflikte im Miteinander zu lösen. Seine Lebensmaxime "Versöhnen statt spalten" hat mitgeholfen, Berührungsängste und Vorurteile gegenüber der Politik abzubauen. Er setzte auf den mündigen Bürger. Zugleich wollte er dazu beitragen, dass die Gesellschaft solidarisch zusammenhält und nicht am Egoismus einzelner oder ganzer Verbände scheitert. In dieser Weise hat er sich auch in den Jahrzehnten der Teilung stets für die Menschen im anderen Teil Deutschlands eingesetzt. Auch nach der friedlichen Revolution und der Wiedervereinigung hat er gerade als Bundespräsident viel dafür getan, Gräben zu überwinden und Menschen in Ost und West zusammenzubringen.

    Bei all seinem politischen Wirken hatte Johannes Rau immer ein offenes Ohr für die Schwächeren in unserer Gesellschaft. Viele haben von ihm Ermutigung erfahren. Er verstand es, die Menschen sein Vertrauen spüren zu lassen und zugleich Zutrauen zu den eigenen Fähigkeiten zu wecken. Getragen vom christlichen Glauben hat er nicht nur die Wertebindung der Politik betont, sondern diese auch mit Zuversicht und Humor gestaltet.

    Unvergessen bleibt, gerade vor dem Hintergrund unserer Geschichte, sein besonderer Beitrag für die deutsch-israelische Verständigung und Versöhnung. Auf diesem Fundament können wir heute aufbauen. Johannes Rau war ein Mann des offenen, freundlichen, aber zugleich bestimmten Wortes. Als streitbarer Mahner hat er seine Stimme aber auch gegenüber verhängnisvollen Entwicklungen in unserem Land erhoben. Die Sicherung der freiheitlichen Demokratie verband sich bei ihm mit der Prüfung der Entwicklungen in Wissenschaft und Technik. Er wollte den Fortschritt, aber einen mit menschlichem Maß. Die "Berliner Reden" sind so zu seinem bleibenden Vermächtnis geworden.

    Bundespräsident Johannes Rau hat sich um unser Vaterland verdient gemacht. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist ihm hierfür dankbar. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: