Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

26.01.2006 – 12:31

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Siebert: Deutschland braucht keine Atomwaffen

    Berlin (ots)

Zur den Äußerungen von Verteidigungsminister a.D. Ruppert Scholz, Deutschland bräuchte zum Schutz vor sog. Schurkenstaaten eine atomare Bewaffnung, erklärt der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Bernd Siebert MdB: Deutschland hat aus guten Gründen frühzeitig auf ein eigenes nukleares Abschreckungspotential verzichtet und fühlt sich auch heute noch unverändert sicher unter dem atomaren Schutzschild seiner Verbündeten USA, Frankreich und Großbritannien. Eine Bewaffnung der Bundeswehr mit Kernwaffen steht in keiner Weise zur Debatte und entbehrt jeder Grundlage. Die Vorschläge des früheren Kollegen Ruppert Scholz spiegeln seine persönliche, nicht die Meinung der CDU/CSU Bundestagsfraktion wieder.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion