CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Börnsen/Grütters: Deutsche Nationalbibliothek für eine Kulturnation angemessen

    Berlin (ots) - Anlässlich des heute von der Bundesregierung eingebrachten Gesetzentwurfes über die Deutsche Nationalbibliothek erklären der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Wolfgang Börnsen (Bönstrup) MdB und die Obfrau Monika Grütters MdB:

    Dieser Gesetzentwurf passt das Aufgabenfeld der Deutschen Bibliothek in Frankfurt und Leipzig den Erfordernissen der Zeit an: Alle Darstellungen in öffentlichen Netzen sollen gesammelt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Zur Bewahrung des digitalen Kulturerbes von Literatur, Wissenschaft und Praxis ist diese Erweiterung des Sammelauftrages längst überfällig und dringend erforderlich. Besonders erfreulich: Rund 2000 neue Arbeitsplätze können so geschaffen werden.

    Entgegen allen Befürchtungen wird auch die geplante Namensänderung nicht die Bedeutung der Staatsbibliotheken in Bayern und Berlin schmälern. Die Deutschen Bibliothek ist nicht nur die zentrale Archivbibliothek und das nationalbibliographische Informationszentrum unseres Landes. Sie ist auch durch die Zusammenführung der Bibliotheken von Frankfurt und Leipzig ein Teil der Vollendung der deutschen Einheit. Im neuen Titel kommt die Gemeinsamkeit zum Ausdruck.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: