Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Keine Meldung von CDU/CSU - Bundestagsfraktion mehr verpassen.

29.11.2004 – 13:50

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Nooke: Mauergedenken ist nationale Aufgabe

    Berlin (ots)

Zur Diskussion über die Gedenkstättenpolitik in Berlin erklärt der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Günter Nooke MdB:

    Die Initiative von Manfred Wilke und Hubertus Knabe zur Gedenkstättenlandschaft in Berlin ist sehr zu begrüßen, und sie kommt zur rechten Zeit. Die neue historische Neugier der Gäste und der Bewohner der Stadt macht immer wieder deutlich, dass die Geschichte der Stadt vor allem nach 1945 unzureichend erfahrbar ist.

    Es ist richtig, dass über die inhaltliche Ausgestaltung der Orte in Berlin nachgedacht wird. Es ist aber auch richtig, dass Teilungsgeschichte und Berliner Mauer nicht zu einem Kapitel Berliner Regionalgeschichte gehören, sondern nationale Angelegenheit sind. Deshalb sollte die Initiative auch einbezogen werden in die geplante Anhörung des Deutschen Bundestages am 16. Februar 2005 zum Gedenkstättenkonzept des Bundes.

    Es geht dabei nicht so sehr um die Frage, ob Berlin mehr neue Gedenkorte braucht. Viel wichtiger ist es, die authentischen Orte stärker in das Bewusstsein zu bringen. Ein Ort ist dabei fast völlig unbekannt geblieben: Im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, dem jüngsten Neubau des Deutschen Bundestages an der Spree, ist ein Stück der originalen Mauer erhalten. Der Raum ist markant gestaltet, wird aber lieblos behandelt und ist praktisch unbekannt. Es ist unverständlich, dass dieser Ort nicht prominent herausgestellt wird. Man hat den Eindruck, im Parlament werden die authentischen Zeugen Nachkriegsberlins im Keller versteckt. Eine Aufwertung des Raumes als Gedenkort wäre angemessen, vergleichbar mit dem von Katharina Sieverding gestalteten Gedenkort im Reichstag für die Opfer des Naziterrors. Auch Ben Wargins benachbartes „Parlament der Bäume“ samt original erhaltener Mauer gehört in das öffentliche Bewußtsein.

ots-Originaltext: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7846

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion