CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Ludwig: Tourismusstandort Deutschland wächst weiter

Berlin (ots) - Deutschland profitiert vom weltweiten Wachstum der Reisebranche

Die Internationale Tourismusbörse 2015 findet vom 4. bis 8. März in Berlin statt. Hierzu erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Daniela Ludwig:

"Die Reisebranche stellt sich in den kommenden Jahren auf ein enormes Wachstum ein. Laut Welttourismusorganisation werden die Reiseströme bis 2030 weltweit um 66 Prozent wachsen. Das Reiseland Deutschland wird hiervon in besonderem Maße profitieren. Die Bundesrepublik bietet vom Sommerurlaub am Strand bis zum Wander- und Winterurlaub in den Bergen eine breite Palette attraktiver Angebote. Die Deutsche Zentrale für Tourismus setzt bei ihrem Auslandsmarketing zudem die richtigen Schwerpunkte, um die Stärken unseres Landes wirksam zu vermarkten. Mit dem aktuellen Thema "Tradition und Brauchtum" werden unter anderem die unzähligen Volksfeste beworben, die für viele Touristen einer der Hauptgründe für einen Aufenthalt in Deutschland sind und die das Bild Deutschlands im Rest der Welt maßgeblich mit prägen. Wünschenswert wäre daher die Aufnahme der Volksfeste in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes gewesen. Ein entsprechender Antrag wurde von der Deutschen UNESCO Kommission leider abgelehnt. Ungebrochen bleibt weiterhin der Trend bei Städtereisen. Gerade hier bietet Deutschland mit seiner Vielzahl an Großstädten aber auch seinen Kleinstädten das passende Angebot. Laut DZT Studie wird die Zahl der Übernachtungen von ausländischen Gästen in Deutschland bis 2030 um 53 Millionen zunehmen. Das entspricht einem Zuwachs von 80 Prozent. Dies bietet für alle Tourismusbereiche in Deutschland die Möglichkeit, noch deutlicher als bisher zu wachsen.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: