CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Rückläufige Studienbereitschaft ist Produkt des Verteufelns von Leistung

    Berlin (ots) - Zu den Beratungen der Kultusministerkonferenz über
die mangelnde Studienbereitschaft in Deutschland erklärt der
mittelstandspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
Hansjürgen Doss MdB:
    
    Wenn heute immer weniger junge Menschen studieren wollen, hat das
Ursachen, die Parallelen zur gleichfalls rückläufigen
Selbständigenquote aufweisen. Nach dreizehn Jahren Schule zu
studieren erfordert ebenso überdurchschnittliche Motivation wie die
Gründung eines eigenen Unternehmens. Beides bedeutet erheblich mehr
zu leisten, auch am Abend und am Wochenende zu arbeiten, zunächst
erheblich weniger zu verdienen und das Risiko des Scheiterns ständig
vor Augen zu haben.
    
    Die Motivation bestand immer in der Chance des sozialen Aufstiegs.
Ein erfolgreich absolviertes Studium war wie das erfolgreich
absolvierte Etablieren des jungen Unternehmers am Markt der
Schlüssel zu beruflicher Selbstverwirklichung und materiellem
Wohlstand als Lohn für besondere Anstrengungen.
    
    Mit ihrer leistungsfeindlichen Politik hat die rot-grüne
Bundesregierung dafür gesorgt, dass die erforderliche Motivation mehr
und mehr verloren geht. Leistungsträger werden von Rot-Grün
bevorzugt abkassiert. Leistung wird verteufelt, weil sie dem
materiellen Gewinnstreben dient, was der rot-grünen Interpretation
von sozialer Gerechtigkeit zuwider läuft.
    
    Leistung wird bestraft. Leistung muss aber lohnen, sonst wird sie
nicht erbracht, weder im Studium noch im eigenen Unternehmen. Darüber
sollte die Kultusministerkonferenz einmal nachdenken.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: