CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Terminhinweis Pressekonferenz zur Organspende

Berlin (ots) - Auf Einladung des Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder wird die Stiftung "Pro Gesellschaft" über ihre Kampagne "Pro Organspende" informieren. Dabei soll auch ein neues Konzept vorgestellt werden, wie die Bereitschaft zur Organspende in Deutschland entscheidend erhöht werden kann. Es will zur Aufklärung der Bürger die niedergelassenen Ärzte stärker einbeziehen als bisher. Von den Krankenkassen gibt es bereits positive Signale.

Neben dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder werden der Ärztliche Direktor der Meoclinic Berlin und Gründer der Initiative "Pro Organspende", Dr. Reinhard Pregla, sowie der stellvertretende Vorstand des AOK-Bundesverbandes Jürgen Graalmann an der Pressekonferenz teilnehmen.

Für weitere Fragen stehen ein Vertreter der Techniker Krankenkasse sowie prominente Unterstützer der Organspenden-Kampagne zur Verfügung, unter anderem der Schauspieler Ralf Möller.

Zeit: 	Dienstag, 11. Januar 2011, 11.00 Uhr
Ort:    Reichstagsgebäude, Fraktionsebene, Presselounge der 
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Raum 3 M 001 

Im Anschluss an die Pressekonferenz besteht die Gelegenheit zu einem Foto gegen 12.00 Uhr an der Pressewand vor dem Fraktionssitzungssaal der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Hintergrund: Rund 12.000 Menschen warten in Deutschland jährlich auf ein Spenderorgan, in den vergangenen Jahren fanden sich aber nur durchschnittlich 1.200 Organspender. Es geht daher aktuell darum, die Bereitschaft der Bevölkerung zur Organspende zu steigern. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat hierzu bereits im vergangenen Jahr mit ersten Überlegungen begonnen.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: