CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fischer: Verdienste von Günther Saßmannshausen um deutschen Schienenverkehr gewürdigt

Berlin (ots) - Zum Tod des Unternehmers Günther Saßmannshausen erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer:

"Mit dem Tod von Günther Saßmannshausen verlieren wir einen der wichtigsten Unternehmer der Bundesrepublik. Er hat den deutschen Schienenverkehr, wie wir ihn heute kennen, wie kaum ein anderer geprägt. Wir danken ihm für seine Leistung bei der Zusammenführung von Deutscher Bundesbahn und Reichsbahn unter dem Dach der Deutschen Bahn AG. Unter seiner Federführung wurde die Grundlage für ein zukunfts- und leistungsfähiges Infrastrukturunternehmen gelegt. Günther Saßmannshausen war entscheidend an der Privatisierung und Sanierung der Deutschen Bahn beteiligt. Wir würdigen seine Rolle als verantwortlicher Leiter der Regierungskommission, als erster Vorsitzender des neuen Aufsichtsrats der Deutschen Bahn AG und später als sein Ehrenvorsitzender. Günther Saßmannshausen ist am 21. November 2010 in Hannover gestorben."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: