CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fischbach: Dr. Graumann zur Wahl zum neuen Präsidenten des Zentralrats der Juden beglückwünscht

Berlin (ots) - Am 28. November 2010 wurde der bisherige Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann, auf einer Ratsversammlung in Frankfurt am Main zum neuen Präsidenten gewählt. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach:

"Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion gratuliert Herrn Dr. Dieter Graumann herzlich zur Wahl zum Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland. Wir schätzen Dr. Graumanns klares Wort gegen Antisemitismus, Islamismus und Rechtsradikalismus und freuen uns auf die Weiterführung des politischen, gesellschaftlichen und religiösen Dialogs, für den sich auch die bisherige Präsidentin Charlotte Knobloch stets stark gemacht hat.

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat im Zentralrat einen verlässlichen und konstruktiven Partner, der entscheidend dazu beiträgt, jüdisches Leben in seiner Vielfalt als festen Bestandteil der Gesellschaft in Deutschland zu verankern.

Dass Dr. Graumann der erste Präsident in der Geschichte des Zentralrats ist, der in der Nachkriegszeit geboren wurde, bestärkt uns in dem Anliegen, die Erinnerung an den Holocaust wachzuhalten und gegen jede Form von Antisemitismus einzutreten.

Für die Übernahme dieses überaus wichtigen und verantwortungsvollen Amtes als oberster Repräsentant des deutschen Judentums wünschen wir Herrn Präsident Dr. Graumann alles Gute. Wir freuen uns auf die Fortführung des Dialogs.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: