CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Bundestag beruft Brähmig für den Rat der Vertriebenenstiftung

    Berlin (ots) - Anlässlich der Berufung von Mitgliedern des Stiftungsrates der unselbständigen "Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung" durch den Bundestag teilt die Pressestelle der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit:

    Auf Vorschlag der Unionsbundestagsfraktion ist Klaus Brähmig vom Bundestag für die Dauer von fünf Jahren in den Stiftungsrat der Dokumentationsstätte des Bundes zu Flucht und Vertreibung bestellt worden.

    Die Union unterstreicht mit der Wahl von Klaus Brähmig den besonderen Stellenwert, den die Fraktion der Position beimisst. Wie sein Vorgänger Jochen-Konrad Fromme ist Klaus Brähmig vertriebenenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

    Die Gruppe der Vertriebenen ist in dieser Legislaturperiode mit 64 Abgeordneten seit ihrer Gründung noch nie so stark gewesen. Das ist bemerkenswert, da in der Vergangenheit alle Abgeordneten einen familiären Flucht- oder Vertreibungshintergrund besaßen und heute die Mehrheit der Nachkriegsgeneration angehört.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: