Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

22.05.2000 – 18:28

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Böhmer: Keine Patente auf Mittel zum Töten

    Berlin (ots)

Zu der Verhandlung des Europäischen Patentamts über ein Mittel zum "humanen Töten von Säugern" am 23. Mai 2000 erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Maria Böhmer MdB:

    Ich fordere das Europäische Patentamt mit allem Nachdruck auf, dem Einspruch gegen das Patent "Nr. EP 0516811 B" mit Substanzen zum "humanen Töten von Säugern" stattzugeben, da dabei der Mensch eingeschlossen ist. Es darf nicht sein, dass Mittel zum Töten per Patent zugelassen werden. Grundfragen des menschlichen Lebens und Sterbens können nicht über die Zulassung eines Patents entschieden werden. Ich unterstütze den Protest ausdrücklich.

ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion