CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Friedrich: Güterverkehr nicht weiter verteuern

    Berlin (ots) - Gütertransporte in Deutschland sind nach Erhebungen des Statistischen Bundesamtes deutlich teurer geworden. Dazu erklärt der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Dr. Hans-Peter Friedrich MdB:

    Der enorme Anstieg der Transportkosten in Deutschland - um 4,6 Prozent allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres - ist besorgniserregend: Teure Transporte führen zu Preissteigerungen bei Konsum- und Gebrauchsgütern und erhöhen die Kosten der Unternehmen. Deshalb drohen die hohen Transportkosten, zu einem "Konjunkturkiller" in Deutschland zu werden.

    Der Teuerungswelle in Deutschland muss entgegengesteuert werden; keinesfalls darf sie durch falsche politische Entscheidungen noch angeheizt werden.

    Im Interesse aller Bürger wird die Union deshalb Maßnahmen, die zu einer weiteren Verteuerung der Transportkosten führen, nicht akzeptieren. Alle Pläne der Bundesregierung im Verkehrs- und Umweltbereich können deshalb nur unterstützt werden, wenn sie nicht zu weiteren Belastungen der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland führen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: