PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von CDU/CSU - Bundestagsfraktion mehr verpassen.

14.03.2008 – 13:39

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Klöckner: Senioren und Migranten ins Blickfeld der Verbraucherpolitik rücken

Berlin (ots)

Anlässlich des 26. Weltverbrauchertages am morgigen
Samstag erklärt die Verbraucherbeauftragte der 
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Julia Klöckner MdB:
Verbraucher sind wir alle: Wir nutzen Strom, kaufen mit der 
Kreditkarte ein, schließen Verträge ab oder bestellen über das 
Internet. Wir alle sind Konsumenten mit mehr oder weniger 
Informationen über das, was wir in Anspruch nehmen. Gerade der 
Weltverbrauchertag macht uns die Bedeutung und die Macht des 
Verbrauchers deutlich. Für die Union sind Verbraucherrechte 
Bürgerrechte. Damit geht umfassende Verbraucherpolitik weit über den 
reinen Verbraucherschutz hinaus. Sie ist Wirtschaftspolitik von der 
Nachfrageseite!
Viel hat die Union für die Verbraucherinnen und Verbraucher in 
Deutschland erreicht. Doch ohne den Verbraucher selbst funktioniert 
der Verbraucherschutz nicht. Deshalb brauchen wir künftig eine 
umfassende Verbraucherbildung in Schulen - auch um die 
Finanzkompetenz zu stärken.
Doch nicht nur Heranwachsende, auch Senioren gehören in den Fokus 
der Verbraucherpolitik: Mindestschriftgrößen auf Verpackungen und 
verständliche Begriffe ohne Anglizismen sind uns wichtig.
Ebenso spielt der Verbraucherschutz für Migranten eine Rolle. Sie 
sind häufig im Blick von Betrügern, weil sie ihre 
Verbrauchersouveranität oftmals nicht ausschöpfen können. Sprach- und
Verständnisfragen müssen deshalb gezielt abgebaut werden. Information
ist hier auch der Schlüssel zur Mündigkeit.
Beim digitalen Verbraucherschutz sind alle gefordert - hier gilt 
es mehr Sicherheit im Netz zu gewährleisten. Keine Verträge und Abos 
ohne vorherige aktive Bestätigung über ein Schaltfeld im Internet.
Bei Energie- und Klimaschutz sind die Unionsverbraucherpolitiker 
ebenfalls auf Seiten der Bundesregierung. Bei der Frage der 
Energieversorgung ist auch der Verbraucher am Zug. Doch das geht nur,
wenn er beim Konsum informiert entscheiden kann. Deshalb plädieren 
wir für eine Energieverbrauchskennzeichnung für alle 
Elektrohaushaltsgeräte und weitere Produktgruppen.
Der Weltverbrauchertag ist ein wichtiges Signal für diese 
gemeinsamen Anstrengungen im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger. Wir 
müssen auch in Zukunft Verbraucher zu starken Marktteilnehmern 
befähigen.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion