Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von CDU/CSU - Bundestagsfraktion mehr verpassen.

28.01.2008 – 12:34

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Börnsen/Grindel: Deutsche Welle auf gutem Weg

    Berlin (ots)

Anlässlich der 1. Fortschreibung der Aufgabenplanung 2007-2010 der Deutschen Welle erklären der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Wolfgang Börnsen (Bönstrup) MdB und der zuständige Berichterstatter, Reinhard Grindel MdB:

    Mit der Fortschreibung ihrer Aufgabenplanung 2007-2010 dokumentiert die Deutsche Welle ihre professionelle und verdienstvolle Arbeit. 2000 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigen ein umfassendes Bild Deutschlands als Kultur- und Wirtschaftsnation.

    Die Große Koalition hat die finanzielle Ausstattung der Deutschen Welle erheblich verbessert: Die unter Rot-Grün kontinuierlich abwärts drehende Finanzspirale wurde 2005 gestoppt. Staatsminister Bernd Neumann hat die Deutsche Welle aus der globalen Minderausgabe ausgenommen und den Haushalt der Deutschen Welle noch erhöhen können. Der Abwärtstrend früherer Jahre wurde endlich umgekehrt. Mit rd. 270 Millionen Euro macht sie den größten Einzelposten im Haushalt des BKM aus.

    Um die Mittel effektiv einzusetzen, brauchen wir eine klare Analyse, auf welchen Verbreitungswegen welche Zielgruppen erreicht werden. So gehören z. B. deutschsprachige Online-Angebote auf den Prüfstand. Auch regionale Schwerpunkte müssen gesetzt werden. Angesichts weltweit wachsender neuer Herausforderungen sind Umstrukturierungsmaßnahmen und eine weitere Schärfung des Profils erforderlich. Die Förderung der deutschen Sprache findet unsere eindeutige Unterstützung.

    Wir unterstützen die wichtige Arbeit der DW-Akademie. Sie hat gerade bei der Ausbildung von Journalisten aus undemokratischen Ländern eine große Bedeutung.

    Dass die Deutsche Welle auf Kooperation mit ARD und ZDF setzt, ist richtig und erhöht die Vielfalt der verfügbaren Programmangebote. Ebenso hat die Multiplattformstrategie Zukunft, nach der Inhalte so produziert werden, dass sie für alle Übertragungswege geeignet sind.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell