Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

21.06.2011 – 12:04

ZDF

Vom wilden Mann und dem gefallenen Prinzen
ZDF verfilmt das Grimmsche Märchen "Der Eisenhans" mit prominenter Besetzung

Mainz (ots)

Das ZDF verfilmt vom heutigen Dienstag, 21. Juni 2011, an das Grimmsche Märchen "Der Eisenhans" auf Burg Finstergrün im Salzburger Land und auf Burg Rapottenstein in Niederösterreich. Neben den prominenten Schauspielern Michael Mendl und André M. Hennicke stehen junge Darsteller wie Paula Schramm oder Laurence Rupp im Mittelpunkt der Handlung.

Der zaubermächtige Naturgeist Eisenhans (Michael Mendl) lebt seit Menschengedenken im Wald und verbreitet Angst und Schrecken. Als der verwegene Schwarze Ritter (André M. Hennicke) den Eisenhans eines Tages gefangen nimmt und an den Königshof bringt, verwehren der König (Johann Adam Oest) und die Königin (Marion Mitterhammer) ihm jedoch den verlangten Lohn. Der Schwarze Ritter beraubt daraufhin die erstaunte Hofgesellschaft und verschwindet. Den Eisenhans lässt er im Kerker zurück. Der kleine Prinz Johannes ist sofort fasziniert von dem wilden Mann. In der Nacht befreit er den Gefangenen und folgt ihm in den dunklen Wald. An der ihm vom Eisenhans gestellten Aufgabe, den Zauberbrunnen rein zu halten, scheitert der Prinz jedoch kläglich. Ein Moment der Unaufmerksamkeit genügt, schon fallen seine Haare ins Brunnenwasser und färben sich unauslöschlich golden. Der Prinz wird zur Bestrafung vom Eisenhans aus dem Wald vertrieben. Als Bettler findet er Anstellung an einem fremden Königshof. Als der Schwarze Ritter erneut gewaltsam in Johannes' Leben einbricht, entschließt sich der inzwischen Erwachsene (Laurence Rupp) gegen den Schwarzen Ritter zu kämpfen, und hofft, mit dem Sieg seinem Los als gefallener Prinz zu entkommen und zugleich das Herz der jungen Königstochter (Paula Schramm) zu erobern. Was der Prinz jedoch nicht ahnt: Der Eisenhans verfolgt seinen Weg aus der Ferne und hält seine schützende Hand jederzeit über ihn.

"Der Eisenhans" ist eine ZDF-Koproduktion mit Moviepool (München). Ausführende Produktionsfirmen sind Provobis (Berlin) und Tellux-Film (Wien). Die Redaktion liegt in den Händen von Irene Wellershoff (ZDF) und Götz Brandt (ebenfalls ZDF). Das Drehbuch schrieb der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor Rudolf Herfurtner, Regie führt der Schweizer Manuel Siebenmann. "Der Eisenhans" entsteht frei nach den Motiven der Gebrüder Grimm und ist nach "Rotkäppchen", "Hänsel und Gretel", "Rumpelstilzchen", "Dornröschen", "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" und "Aschenputtel" die siebte ZDF-Märchenneuverfilmung. Der Film wird voraussichtlich an Weihnachten 2011 im ZDF ausgestrahlt.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung