QS Quacquarelli Symonds Ltd

QS World University Rankings 2018

London (ots/PRNewswire) - Universitäten der Exzellenzinitiative steigen in den QS Rankings

Sieben der elf Exzellenzuniversitäten verbessern ihre Position

QS Quacquarelli Symonds veröffentlicht die 14. Auflage der QS World University Rankings, die weltweit als wichtige Informationsquelle zur Studienwahl dienen. In diesem Jahr bietet das Ranking eine Übersicht zu den 959 besten Universitäten weltweit. Zum bereits sechsten Mal in Folge belegt das Massachusetts Institute of Technology den ersten Platz.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130909/638188 )

In Deutschland verbessern sich in den Rankings in diesem Jahr sieben Universitäten der Exzellenzinitiative. In den 2016/17 Rankings im letzten Jahr gelang dieses nur drei Universitäten. Den größten Sprung macht die Ludwig-Maximilians-Universität von Rang 75 auf 68. Somit verringert sich der Abstand zur Technischen Universität München weiter. Denn diese ist zwar mit Rang 60 noch bestplatzierte Universität Deutschlands, verliert jedoch vier Plätze zum Vorjahr.

Weitere Ergebnisse deutscher Universitäten:

- Unter den insgesamt 959 vertretenen Universitäten befinden sich 45 
  aus Deutschland. Davon belegen 17 eine höhere Position als im 
  Vorjahr, 21 Universitäten verschlechtern sich.
- Die deutschen Universitäten erzielen hohe Werte in dem QS Faktor 
  Employer Reputation.
- Im Bereich Forschung tun sich die Universitäten schwer, in diesem 
  Jahr die gleiche Wirkung zu erzielen. Beim QS Faktor Citations per 
  Faculty fallen die Werte bei 30 der 45 Universitäten aus 
  Deutschland. 


QS World University Rankings 2018: Top 10
2018               2017        Institution Name           
Country/ Territory
MASSACHUSETTS INSTITUTE OF
1                  1          TECHNOLOGY (MIT)           
US
2                  2          STANFORD UNIVERSITY        
US
3                  3          HARVARD UNIVERSITY         
US
CALIFORNIA INSTITUTE OF
4                  5          TECHNOLOGY (CALTECH)       
US
5                  4          UNIVERSITY OF CAMBRIDGE    
UK
6                  6          UNIVERSITY OF OXFORD       
UK
UCL (UNIVERSITY COLLEGE
7                  7          LONDON)                    
UK
8                  9          IMPERIAL COLLEGE LONDON    
UK
9                  10         UNIVERSITY OF CHICAGO      
US
ETH ZURICH (SWISS FEDERAL
10                 8          INSTITUTE OF TECHNOLOGY)   
CH 

(c) QS Quacquarelli Symonds 2004-2017 http://www.TopUniversities.com/

Fokus: Exzellenzinitiative

Der Erfolg der deutschen Exzellenzuniversitäten beruht vor allem auf den sehr guten Werten im Bereich der Employer Reputation. Dieser Faktor misst, in welchem Umfang die Hochschulen Absolventen hervorbringen, die am Arbeitsmarkt gefragt sind. Dieses Jahr verbessern sich hier gleich zehn der elf Universitäten und zwei liegen weltweit unter den ersten 30. Dieses sind die TU München mit einem Wert von 98,7/100 und die RWTH Aachen mit 98,4/100.

Ben Sowter, Forschungsleiter bei QS, sagt: "Deutsche Universitäten profitieren vom starken Wirtschaftsstandort des Landes und der dadurch guten Arbeitgeberpräsenz. Dieses allein reicht jedoch nicht für den Erfolg in den Rankings. Die diesjährigen Ergebnisse zeigen, dass die deutschen Hochschulen die enge Verbindung zur Wirtschaft ganz oben auf ihrer Agenda stehen haben und dadurch profitieren. Und diese Agenda ist nützlich für Absolventen, Universitäten und die Gesellschaft gleichermaßen."

Auch die Universitäten in dem mit dem Brexit kämpfenden Großbritannien fallen in den diesjährigen Rankings. In Frankreich hat die führende Hochschule ENS Paris innerhalb von zwei Jahren bereits 20 Plätze eingebüßt. Im Raum Asien verbessern sich einige Universitäten weiterhin, jedoch ist der Fortschritt langsamer als noch in den vorherigen Jahren. Nachdem die University of Cambridge einen Platz verliert und nun auf Rang fünf ist, belegt die USA die ersten vier Ränge.

Die kompletten QS World University Rankings 2018 sind auf topuniversities.com veröffentlicht. Die Methodologie kann hier eingesehen werden. Die QS World University Rankings werden unter der Nutzung von Zitaten und Daten der Elsevier Scopus Datenbank produziert.



QS World University Rankings 2018: German Universities 
in Top 200
2018                       2017            Institution
Name
64                         60             TECHNISCHE 
UNIVERSITÄT MÜNCHEN

LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT
66                        68=             MÜNCHEN

RUPRECHT-KARLS-UNIVERSITÄT
68                         72             HEIDELBERG
KIT, 
KARLSRUHER INSTITUT FÜR
107                        98=             TECHNOLOGIE
120                        121=            
HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN
125=                       123=            FREIE 
UNIVERSITÄT BERLIN

RHEINISCH-WESTFÄLISCHE
141=                       146             TECHNISCHE 
HOCHSCHULE AACHEN
144                        164=            TECHNISCHE 
UNIVERSITÄT BERLIN
EBERHARD 
KARLS UNIVERSITÄT
164=                       167             TÜBINGEN
171                        163             UNIVERSITÄT
FREIBURG

GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT
181                        177=            GÖTTINGEN
194=                       210=            TECHNISCHE 
UNIVERSITÄT DRESDEN 

(c) QS Quacquarelli Symonds 2004-2017http://www.TopUniversities.com/ [http://bit.ly/QSWUR16_PR ]

Pressekontakt:

Simona Bizzozerom
Head of Public Relations
QS Quacquarelli Symonds
simona@qs.com
pressoffice@qs.com
@QS_pressoffice
+ 44(0)7880620856
+44(0)2072847248

Original-Content von: QS Quacquarelli Symonds Ltd, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: QS Quacquarelli Symonds Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: