Novartis Deutschland GmbH

App "MS und ich" - der neue Service für Multiple Sklerose (MS)-Patienten per Smartphone

Die App "MS und ich" von Novartis hilft MS-Patienten, unabhängig von der Art ihrer MS-Therapie ihr Leben mit der Krankheit zu organisieren und ein besseres Bewusstsein für ihre Erkrankung zu entwickeln. Die App läuft auf Smartphones mit den Betriebssystemen iOS oder Android und steht im Apple App Store und... mehr

Nürnberg (ots) - Wann muss ich das nächste Mal an mein Medikament denken? Wann ist die nächste Kontrolle fällig? - Der Alltag von Patienten mit Multipler Sklerose (MS) gestaltet sich sehr individuell und erfordert gerade deshalb eine gute Organisation. Um MS-Patienten dabei möglichst optimal zu unterstützen, stellt Novartis die benutzerfreundliche Service-App "MS und ich" kostenlos als iOS- und Android-Version zur Verfügung. Doch "MS und ich" kann weitaus mehr, denn die App erfasst auch das subjektive Befinden: Wie geht es mir heute? Fühle ich mich körperlich und geistig fit oder bin ich eher müde? Diese Angaben können, wenn sie regelmäßig erfasst werden, ein besseres Gefühl für die Krankheit vermitteln und zugleich eine wertvolle Grundlage für das Arztgespräch liefern. "MS und ich" kann unabhängig von der Art der MS-Therapie eingesetzt werden.

Mit dem Smartphone als täglichem Begleiter können MS-Patienten mit der umfangreichen App ihre MS-Therapie individuell dokumentieren und organisieren, ohne dabei auf ein bestimmtes MS-Medikament festgelegt zu sein. "MS und ich" kann auf Wunsch Daten über die gesamte Behandlungsdauer erfassen und bietet damit einen Rund-um-Service, der sich einfach in den Alltag integrieren lässt.

Insbesondere die optionale Erinnerungsfunktion an Medikamenteneinnahme und an Termine kann in Phasen fehlender oder geringer Krankheitsaktivität für eine verbesserte Therapietreue sorgen - eine wichtige Grundlage für eine langfristig erfolgreiche Behandlung. Im Menüpunkt "Mein Tagebuch" können zudem die subjektiven Parameter Schlafqualität, Stimmung, geistige Fitness, Beweglichkeit sowie das Ausmaß der sportlichen Betätigung notiert werden. Motivierend wirken dabei das moderne, benutzerfreundliche Design sowie das positive Feedback zu den Einträgen.

Da die App alle Informationen zu Therapie und Wohlbefinden bündelt, haben MS-Patienten die Möglichkeit, Verbindungen zwischen ihrer Medikation, ihren Empfindungen und ihrem Alltag herzustellen.

Mit einem neuen App-Update können sie nun zudem ihre kognitiven Fähigkeiten trainieren. Die Übungen für Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit, visuelle Orientierung, Reaktionsvermögen und Kurzzeitgedächtnis wurden gemeinsam mit Neuropsychologen entwickelt. Wichtig für den Trainingserfolg ist das regelmäßige Durchführen der Kognitionsübungen. Erhältlich ist die neue App-Erweiterung für alle Teilnehmer des EXTRACARE-Therapiebegleitprogramms.

Die App läuft auf Smartphones mit den Betriebssystemen iOS oder Android und steht im Apple App Store und bei Google Play kostenlos zum Download bereit (www.msundich.de/Apps).

Mit der App "MS und ich" baut Novartis das bereits umfangreiche Angebot für MS-Patienten weiter aus. Für alle krankheits- und therapiebezogenen Angaben gilt dabei: Die Kontrolle über die Daten bleibt ganz beim Patienten. Sämtliche Informationen werden ausschließlich auf dem Smartphone gespeichert.

Über Novartis

Novartis bietet innovative medizinische Lösungen an, um damit auf die sich verändernden Bedürfnisse von Patienten und Gesellschaften einzugehen. Novartis hat ihren Sitz in Basel (Schweiz) und verfügt über ein diversifiziertes Portfolio, um diese Bedürfnisse so gut wie möglich zu erfüllen - mit innovativen Arzneimitteln, ophthalmologischen Produkten, kostengünstigen generischen Medikamenten, Impfstoffen zur Vorbeugung von Erkrankungen und rezeptfreien Medikamenten. Novartis ist das einzige global tätige Unternehmen mit führenden Positionen in diesen Bereichen. Im Jahr 2014 erzielte der Konzern einen Nettoumsatz von USD 58,0 Milliarden und wies Kosten für Forschung und Entwicklung in Höhe von rund USD 9,9 Milliarden (USD 9,6 Milliarden unter Ausschluss von Wertminderungen und Abschreibungen) aus. Die Novartis Konzerngesellschaften beschäftigen rund 130 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Vollzeitstellenäquivalente) und ihre Produkte sind in über 180 Ländern verfügbar. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.novartis.com.

Pressekontakt:

Claudia Paproth
Novartis Brand & Science Communications
Tel. +49 911 273 12 384
Fax +49 911 273 12 246
claudia.paproth@novartis.com

Original-Content von: Novartis Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Novartis Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: