Hisense Group

Hisense stellt auf der CES erstmals sein Hi-Touch-Fernsehgerät vor

Qingdao, China (ots/PRNewswire) - Am 6. Januar wurde in Las Vegas die CES (Consumer Electronics Show) offiziell eröffnet. Lin Lan, Executive Vice President von Hisense, präsentierte dort die neuesten Technologien und Messeneuheiten des Unternehmens. Die Hi-smart-, Hi-Touch-, Internet-connected-, OLED- und grossformatigen Cinema-Fernsehgeräte von Hisense belegen die eindrucksvollen Durchbrüche, die dem Unternehmens im Bereich technischer Neuerungen und innovativer Produktentwicklungen gelangen.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110106/CN24927)

So stellte Hisense auf der Messe in Partnerschaft mit so bedeutenden Portalen wie Yahoo!, Vudu und Opera sein an das Internet angeschlossene Fernsehgerät vor. Hisenses neuer Hi-Touch-Fernseher wiederum befreit den Anwender von der üblichen Tastenbedienung und ermöglicht es ihm, das Gerät innerhalb einer bestimmten Entfernung durch Gesten und Bewegungen zu steuern. Diese hochmoderne Technologie bietet eine Mensch-Maschine-Interaktion, die Spass macht und äusserst praktisch ist. Lin Lan erklärte, Hisense werde an den Vorzügen der LED-Produkte des Unternehmens festhalten und sich bei den nächsten Entwicklungsschritten ganz auf die intelligente Mensch-Maschine-Interaktion konzentrieren.

Um die technologische Entwicklung verfolgen zu können, hat Hisense im August 2010 sein Multimedia-F&E-Zentrum im nordamerikanischen Atlanta etabliert. Das Zentrum verfügt nicht nur über Software- und Hardwareingenieure der Spitzenklasse, sondern auch über hochmoderne Testanlagen, welche die weitere Entwicklung der weltweit führenden Technologien des Unternehmens ganz wesentlich unterstützen. Die technisch innovativen Produktentwicklungen des Unternehmens machen dabei rasante Fortschritte. Hisense erwirtschaftete im Jahre 2010 im Ausland ein Umsatzplus von nahezu 40 % gegenüber dem Vorjahr. Besonders beachtlich ist dabei der Gewinnzuwachs von über 300 % gegenüber der Vorjahresperiode auf dem US-Markt in den ersten 11 Monaten des Jahres. Die Marke Hisense schaffte darüber hinaus auch den Sprung in die etablierte Haushaltsgerätekette hhgregg mit guten Verkaufserfolgen.

Lin Lan erläuterte: "Hisense bereitet sich jetzt durch eine verstärkte weltweite Präsenz auf ein explosionsartiges Wachstum im Ausland in den kommenden drei Jahre vor. Das Unternehmen plant insbesondere den Bau von vier bis fünf Forschungs- und Entwicklungszentren in bestimmten Industrieländern und den weiteren Ausbau des weltweiten Vertriebsnetzes. Parallel sollen auf den wichtigsten Märkten Zweigniederlassungen und Büros gegründet und Fertigungsanlagen in Niedriglohnländern etabliert werden. Ziel ist es, die F&E-Tätigkeit, die Produktion und das Vertriebssystem insgesamt zu verbessern und ein starkes Fundament zu legen, damit sich das Unternehmen zu einer Marke von Weltformat entwickeln kann."

Pressekontakt:

CONTACT: Jessie Ma, Tel.: +86-532-8087-8250,
E-Mail:mayuanyuan@hisense.com, E-Mail: jessie.ma@hisense.com

Original-Content von: Hisense Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hisense Group

Das könnte Sie auch interessieren: