Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Piratenpartei Deutschland

27.09.2019 – 10:16

Piratenpartei Deutschland

Steigerwaldbahn: Piraten fordern Reaktivierung!

Schweinfurt (ots)

Die Piratenpartei Bayern fordert die Reaktivierung der Steigerwaldbahn in Unterfranken. Die Bahnlinie verbindet Schweinfurt und Kitzingen über Gerolzhofen und Wiesentheid.

Viele Städte und Gemeinden profitieren davon. "Durch die Reaktivierung der Steigerwaldbahn könnte Schweinfurt die lang geplante und erhoffte Citybahn erhalten, für die bisher die Mittel fehlten", so Martin Kollien-Glaser der Landesvorsitzende der Piratenpartei Bayern. Die Fahrzeuge der neuen Steigerwaldbahn sollen gleichzeitig als Vollbahn und Straßenbahn zugelassen werden, ähnlich dem Konzept des Citylink Chemnitz. Damit ist es dann möglich in jeder Anliegergemeinde ein- und ohne Umstieg direkt in der Innenstadt von Schweinfurt am Haltepunkt Roßmarkt auszusteigen, wodurch viel Zeit und die Parkplatzsuche gespart werden. Auch in Gerolzhofen, Wiesentheid und Kitzingen sind mehrere Bahnhaltepunkte geplant. "Wir ermöglichen mit der Steigerwaldbahn nun auch Bewohnern ländlicher Gebiete eine umfangreiche und sinnvolle Nutzung des Nahverkehrs. Selbstverständlich ist darauf zu achten, dass die Steigerwaldbahn auch relativ spät noch fährt, damit die Bürger von Feierlichkeiten, wie den beliebten Weinfesten, angenehm nach Hause kommen.", schildert Simon Niedermeyer, Themenbeauftragter für Verkehrspolitik der Piratenpartei Bayern.

Weitere Informationen entnehmen Sie gerne folgendem Artikel unserer Webseite: http://ots.de/GmZif4

Pressekontakt:

Jonathan Babelotzky, politischer Geschäftsführer im Landesvorstand
E-Mail: jonathan.babelotzky@piratenpartei-bayern.de
Mobil: 0178/1421355

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Piratenpartei Deutschland
Weitere Meldungen: Piratenpartei Deutschland