Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Piratenpartei Deutschland

02.04.2019 – 19:04

Piratenpartei Deutschland

PIRATEN Baden-Württemberg unterstützen "Scientists for Future"

Stuttgart (ots)

Der Landesverband Baden-Württemberg der Piratenpartei sieht dringenden Handlungsbedarf beim Umweltschutz und unterstützt die Initiative "Scientists for Future" [1].

"Wir können den Klimawandel nicht einfach aussitzen. Umweltschutz darf nicht verhandelbar sein, unsere Lebensgrundlage muss nachhaltig geschützt werden", kommentiert Michael Knödler, Landesvorsitzender der Piratenpartei.

Der Vorstand hat einstimmig die Unterstützung der Initiative beschlossen und ruft zur Teilnahme an den Protesten auf.

"Diese ganzen Scheindebatten um Schulzwang und die Reflektiertheit von Jugendlichen müssen endlich ein Ende finden. Die Anliegen der jungen Generation müssen Gehör finden und dürfen nicht einfach so unter den Teppich gekehrt werden", kommentiert Borys Sobieski, stellvertretender Landesvorsitzender.

Quellen [1] https://www.scientists4future.org/stellungnahme/

Pressekontakt:

Alexander Ebhart
Landespressesprecher
E-Mail: presse@piratenpartei-bw.de
Mobil: 01764 7127628

Philip Köngeter
Landespressebeauftragter
E-Mail: presse@piratenpartei-bw.de
Mobil: 0174 3678147

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Piratenpartei Deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung