Friesenkrone Feinkost Heinrich Schwarz & Sohn GmbH & Co. KG

KRONEN-Matjes meets Südafrika (mit Bild)

Das Siegerteam der 5. Friesenkrone Matjes-Meisterschaften kommt aus Coesfeld / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Friesenkrone Feinkost Heinrich Schwarz & Sohn GmbH & Co. KG"

Marne (ots) - "Matjes vs. Südafrika - Die Top-Paarung zur Fußball-WM 2010" hieß es am 25. November bei den fünften Friesenkrone Matjes-Meisterschaften. Der etablierte Wettbewerb des Marner Traditionsunternehmens für Fischfeinkost bietet Nachwuchsköchen die Möglichkeit, sich mit dem Spitzenprodukt Matjes auseinanderzusetzen und das Motto in Rezepte und Marketingkonzepte umzusetzen. Dieser Herausforderung stellten sich über zwanzig Berufsschulklassen. Teams aus Hamburg, Münster und Coesfeld reichten die besten Konzepte ein und wurden zur Endrunde nach Schleswig-Holstein eingeladen.

Der Finaltag begann mit einer Begrüßung durch Hendrik Schwarz, Geschäftsführer der Heringsmanufaktur Friesenkrone, gefolgt von einer Betriebsführung durch die Produktion von Friesenkrone. Hier wurde deutlich, welcher Aufwand nötig ist, um die Friesenkrone KRONEN-Matjes in bekannter Qualität herzustellen.

Anschließend bereiteten die Berufsschulteams im Berufsbildungszentrum Meldorf in 90 Minuten jeweils zwei Matjes-Kreationen zu. Die Gerichte und Marketingkonzepte präsentierten die jungen Köche der Jury: Axel Rühmann (Verband der Köche Deutschlands e.V.), Jürgen Köhler (Berufsschule Meldorf), Benjamin Bosse (Friesenkrone), Friederun Köhnen (The Food Professionals Köhnen AG), Lothar Südkamp (Marke & Slogan Werbeberatungsgesellschaft mbH.

Den ersten Platz belegte das Team aus Coesfeld vom Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg mit seinem Konzept "Matjes trifft Südafrika - 3:5". Es gewann damit 1.000 Euro für die Klassenkasse. Der zweite Platz (500 Euro) ging an die Berufsschüler vom Adolf-Kolping-Berufskolleg in Münster unter dem Motto "Matjes erobert die Welt!". Viel Anerkennung gab es auch für die Hamburger Mannschaft der Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung mit dem dritten Platz (250 Euro).

"Eure Urkunden sind der Beweis für euer großes Engagement. Das wissen auch zukünftige Arbeitgeber", sagte Hendrik Schwarz den Teams am Ende der Siegerehrung. Und schon jetzt steht fest, dass die Friesenkrone Matjes-Meisterschaft 2010 fest eingeplant ist. Das positive Feedback spricht einfach für diesen Nachwuchs-Wettbewerb des schleswig-holsteinischen Unternehmens Friesenkrone.

www.friesenkrone.de

Pressekontakt:

The Food Professionals Köhnen AG
Sophia Herrlich
Kohlentreiberweg 4
45549 Sprockhövel
Tel.: 02339 - 9185 346
Fax: 02339 - 9185 100
herrlich@food-professionals.de

Original-Content von: Friesenkrone Feinkost Heinrich Schwarz & Sohn GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Friesenkrone Feinkost Heinrich Schwarz & Sohn GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: