Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BUND

10.12.2019 – 12:44

BUND

COP 25 | BUND: Svenja Schulze muss besseren Klimaschutz verhandeln

Kommentar vom 10. Dezember 2019

COP 25 | BUND: Svenja Schulze muss besseren Klimaschutz verhandeln

Die Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der Weltklimakonferenz kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

"Die Bundesumweltministerin sagt auf der Weltklimakonferenz, es sei Zeit zu handeln, doch stärkere Klimaschutzanstrengungen soll es erst nächstes Jahr geben. Svenja Schulze versucht mit größtenteils alten finanziellen Zusagen für den globalen Süden zu glänzen. Während wir die zusätzlichen 30 Millionen Euro für den Anpassungsfonds begrüßen, gibt es noch immer kein Geld für den Wiederaufbau nach Klimakatastrophen.

Die Ministerin lobt das deutsche Klimapäckchen als guten Beitrag zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens. Dabei ist klar, dass die beschlossenen Maßnahmen bei weitem nicht genügen, um die deutschen Klimaziele bis 2030 zu erreichen.

Nach Schulzes Rede wissen wir, dass die Verhandlungen für stärkeren Klimaschutz in der Europäischen Union schwierig werden. Der Bundesumweltministerin bleiben vier Tage, die notwendige Erhöhung des europäischen Klimaziels auf der Konferenz durchzusetzen."

Weitere Informationen des BUND zur COP finden Sie unter: www.bund.net/cop25

Der BUND vor Ort in Madrid:

Der BUND-Vorsitzende Olaf Bandt ist in der Zeit vom 08. - 14. Dezember auf der COP 25 und steht für Interviews und Einschätzungen gerne zur Verfügung. Anfragen bitte über Judith Freund, BUND-Pressereferentin, ebenfalls vor Ort, unter +49 176 47684164.

Die BUND-Expertin für Internationale Klimapolitik, Ann-Kathrin Schneider, ist vom 05. - 14 Dezember vor Ort und mobil erreichbar unter +49 151 24087297.

BUND-Pressestelle:

Sigrid Wolff | Daniel Jahn | Judith Freund | Heye Jensen

Tel. 030-27586-425 | -531 | -497 | -464 | E-Mail: presse@bund.net, www.bund.net

Hrsg.: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V., Antje von Broock (v.i.S.d.P.), Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin

Weitere Meldungen: BUND
Weitere Meldungen: BUND