Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BUND

05.12.2019 – 12:47

BUND

++ Einladung: SPD-Klimawende? Klima-Botschaften für die designierte SPD-Spitze ++

Termindienst vom 5. Dezember 2019

Einladung: SPD-Klimawende? Klima-Botschaften für die designierte SPD-Spitze

Termin:

Übergabe von Klima-Botschaften von BUND-Aktiven für die designierte SPD-Spitze Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans

Datum/Zeit:

Freitag, 6. Dezember 2019

8:20 Uhr

Ort:

SPD Parteitag

Messe Berlin / CityCube Berlin

Messedamm 26

14055 Berlin

Treffpunkt: Eingangsbereich Haupteingang

mit:

Verena Graichen, stellvertretende BUND-Vorsitzende,

Antje von Broock, kommissarische BUND-Geschäftsführerin Politik und Kommunikation,

Aktivist*innen des BUND

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleg*innen,

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben bisher gesagt, dass das Klimapaket der Bundesregierung nicht ausreicht und sie es nachverhandeln wollen. Der BUND fordert die designierten neuen Vorsitzenden zu diesen Aussagen zu stehen und jetzt auch Taten folgen zu lassen.

Nach der Bekanntgabe der SPD-Mitgliederbefragung hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) seine Unterstützer*innen aufgefordert, an die designierten SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans eine persönliche Klima-Botschaft zu schicken. Über 3000 BUND-Aktive haben ihre Forderungen an einen Neustart der SPD-Klimapolitik formuliert.

Gemeinsam mit vielen Umweltaktivist*innen fordert der BUND von der neuen SPD-Spitze und den Delegierten des SPD-Parteitags: Ermöglichen Sie eine Neuausrichtung der SPD-Klimapolitik. Lehnen Sie das Klimapaket ab und machen den Weg frei für echten Klimaschutz!

Am Freitag, 06.12.19, werden Verena Graichen, stellvertretende BUND-Vorsitzende, und Antje von Broock, kommissarische BUND-Geschäftsführerin Politik und Kommunikation, die über 3000 Botschaften an Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans übergeben.

Auf diesen Termin möchten wir Sie gerne aufmerksam machen. Vor Ort stehen Ihnen die beiden BUND-Umweltexpertinnen für Anfragen und Interviews zur Verfügung.

Für Rückfragen am morgigen Freitagvormittag erreichen Sie Thorben Becker, BUND-Campaigner, unter: 0173/6071603.

Mit freundlichen Grüßen

Sigrid Wolff

Bereits im Vorfeld des SPD-Mitgliederentscheids haben die Umweltverbände die damaligen Kandidat*innen zu ihren umweltpolitischen Positionen befragt. Die Auswertung hierzu finden Sie unter: www.bund.net/spdcheck

BUND-Pressestelle:

Sigrid Wolff | Daniel Jahn | Judith Freund | Heye Jensen

Tel. 030-27586-425 | -531 | -497 | -464 | E-Mail: presse@bund.net, www.bund.net

Hrsg.: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V., Antje von Broock (v.i.S.d.P.), Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin