Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BUND

20.11.2019 – 08:02

BUND

++ BUND-Bildaktion zum CDU-Parteitag: "Nehmt den Klimanotstand endlich ernst" ++

Termindienst vom 20. November 2019

BUND-Bildaktion zum CDU-Parteitag: "Nehmt den Klimanotstand endlich ernst"

Termin: Bildaktion des BUND im Rahmen des CDU-Parteitages zu Beginn des Ökumenischen Gottesdienstes

Datum/Zeit: Freitag, 22. November 2019, 08:00 Uhr

Ort:

In der Nähe der

Nikolaikirche Leipzig

Nikolaikirchhof 3

04109 Leipzig

mit: Aktivist*innen des BUND

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Christlich Demokratische Union trifft sich am Ende der Woche zu ihrem Bundesparteitag in Leipzig. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) will mit einer Aktion vor der Nikolaikirche darauf hinweisen, dass die christlichen Kirchen im Gegensatz zur CDU die Klimakrise längst verstanden haben.

So hat sich Papst Franziskus in der Vergangenheit, nicht zuletzt in seiner Enzyklika "Laudato si", immer wieder klimapolitisch geäußert und auch die Evangelische Kirche Deutschland (EKD) hat sich auf ihrer letzten Synode klar zum Klimaschutz bekannt. An der CDU scheint das bisher spurlos vorbeigegangen zu sein. Das zumindest lässt das Klimaschutzpäckchen der Großen Koalition vermuten. Das nehmen wir nicht hin. Deshalb demonstrieren Aktivist*innen des BUND vor dem ökumenischen Gottesdienst zu Beginn des Parteitages am Freitagmorgen und konfrontieren die CDU-Spitze und die Delegierten damit, dass sie ihrer Verantwortung zum Erhalt unserer Umwelt nicht gerecht werden.

Vor Ort wird Ihnen Thorben Becker, BUND-Campaigner, für Rückfragen und Interviews zur Verfügung stehen.

Auf diesen Termin möchten wir Sie gerne aufmerksam machen, über Ihr Interesse freuen wir uns sehr.

Mit besten Grüßen

Sigrid Wolff

Kontakt: Thorben Becker, BUND-Campaigner, Mobil: 0173-6071603, E-Mail: thorben.becker@bund.net

BUND-Pressestelle:

Sigrid Wolff | Daniel Jahn | Judith Freund | Heye Jensen

Tel. 030-27586-425 | -531 | -497 | -464 | E-Mail: presse@bund.net, www.bund.net

Hrsg.: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V., Antje von Broock (v.i.S.d.P.), Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin