BUND

1000 Kilometer durch deutsche Flüsse: Heinz Ratz beendet morgen in Kiel seine Schwimm- und Konzerttour

    Berlin/Kiel (ots) - Mit rund 1000 geschwommenen Kilometern und 48 Konzerten beendet  der Liedermacher und Umweltaktivist Heinz Ratz (41 Jahre) am Montag in Kiel seine Tour "Die Lee(h)re der Flüsse". Mit der dreimonatigen Aktion warb Ratz für mehr Flussschutz und sammelte Spenden für lokale Artenschutzprojekte des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

    Das eisige Wasser der Gebirgsflüsse in den Alpen habe im Mai zu einer Bronchitis und zwei Mittelohrentzündungen geführt. Unberechenbare Strömungen in begradigten Flussabschnitten und scharfkantiger Metallmüll im Wasser zwangen ihn regelmäßig zur Vorsicht.  Ratz: "Es ist mir ein Rätsel, wie sich der Lachs von seinem Geburtsfluss hin zum offenen Meer und später wieder zurück bewegen kann. Ich selber musste das Wasser öfter verlassen, um Wehranlagen zu umgehen."

    Der Bau neuer Deiche, Abwassereinträge oder Begradigungen seien hauptverantwortlich für den Rückgang der Artenvielfalt an deutschen Flüssen. Die Spenden flössen in Projekte, die Lebensräume erhalten sollen. Dazu gehörten der Schutz der Auenlandschaften, Renaturierungsprojekte und Rückdeichungen.

    Hubert Weiger, BUND-Vorsitzender: "Der BUND setzt sich seit Jahren schwerpunktmäßig für die Bewahrung naturnaher Gewässer ein, da diese besonders wichtig für die Lebensqualität und die Erhaltung gefährdeter Tier- und Pflanzenarten sind. Heinz Ratz hat mit seiner Aktionstour für lebendige Flüsse einen großen Beitrag dazu geleistet, dass die Bedeutung des Natur- und Artenschutzes stärker ins öffentliche Bewusstsein tritt."

    Nähere Information zur Gesamttour sowie eine Bildergalerie mit Impressionen finden Sie im Internet unter www.bund.net/flusstour

Pressekontakt:
In Kiel vor Ort: Mark Hörstermann,  BUND-Naturschutzexperte,
Mobil 0172-4522950 bzw.
Katrin Riegger, BUND-Pressereferentin,
Tel. 030 - 275 86 -464, Fax -440,
presse@bund.net, www.bund.net

Original-Content von: BUND, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BUND

Das könnte Sie auch interessieren: