Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Qiagen N.V.

30.01.2017 – 22:05

Qiagen N.V.

Genomics England setzt auf QIAGENs Lösung für Erbkrankheiten und seltene Erkrankungen

Hilden, Deutschland/London, Großbritannien (ots)

Bioinformatik-Wissensdatenbank ermöglicht Dateninterpretation im Rahmen des 100.000 Genomes Projects

QIAGEN N.V. (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute bekannt, dass seine HGMD® Human Gene Mutation Datenbank für das 100.000 Genomes Project von Genomics England ausgewählt wurde. HGMD, die führende Wissensdatenbank für die Interpretation genomischer Daten zu Erbkrankheiten und seltenen Erkrankungen, bietet umfassende, von Experten kuratierte Informationen aus der internationalen wissenschaftlichen und medizinischen Fachliteratur.

Das 100.000 Genomes Project wird QIAGENs HGMD Online Professional Lösung, die zu QIAGENs Clinical Insight (QCI) Portfolio für die Interpretation komplexer genomischer Daten gehört, nutzen, um Wissenschaftler, Kliniker und Forscher in 13 Zentren für Genom-Medizin des staatlichen Gesundheitsdienstes NHS bei der klinischen Berichterstattung und Auswertung zu unterstützen.

"Erbkrankheiten und seltene Erkrankungen können Patienten, Familien und Gesundheitsdienstleister einer langen und schwierigen Odyssee auf dem Weg zur Diagnose aussetzen. Das bahnbrechende 100.000 Genomes Project des NHS sammelt und analysiert ganze Genome aus großen Patientenkohorten, um nach Ursachen und zukünftigen Behandlungsmethoden zu forschen", erläutert Dr. Laura Furmanski, Senior Vice President und Leiterin des Geschäftsbereichs Bioinformatik bei QIAGEN. "Wir fühlen uns geehrt, unsere Zusammenarbeit mit Genomics England weiter ausbauen zu können. QIAGENs branchenführende Bioinformatik-Lösungen, zu denen die cloudbasierten HGMD-Inhalte zählen, werden im Rahmen des 100.000 Genomes Projects zur Gewinnung wertvoller Erkenntnisse aus einem riesigen Pool an Sequenzierdaten beitragen. Wir freuen uns sehr, ausgewählt worden zu sein."

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

http://ots.de/iiH5M

Pressekontakt:

QIAGEN Public Relations:
Dr. Thomas Theuringer
Senior Director Public Relations and Digital Communications
+49 2103 29 11826
Email: pr@qiagen.com
www.twitter.com/qiagen
https://www.facebook.com/QIAGEN
pr.qiagen.com

QIAGEN Investor Relations:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications and Investor Relations
+49 2103 29 11711
Email: ir@qiagen.com
ir.qiagen.com

Genomics England
Katrina Nevin-Ridley
Director of Communications
Email: katrina.nevin-ridley@genomicsengland.co.uk
Phone: 0207 882 6493
@GenomicsEngland #genomes100k

Original-Content von: Qiagen N.V., übermittelt durch news aktuell