Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von CEM Corporation

25.01.2018 – 15:00

CEM Corporation

CEM bringt Peptid-Synthesizer Liberty PRIME auf den Markt

Matthews, North Carolina (ots/PRNewswire)

Die CEM Corporation ist stolz darauf, die neue Version ihres automatisierten Mikrowellen-Peptid-Synthesizers Liberty PRIME(TM) vorstellen zu können. Liberty PRIME ist der effizienteste Peptid-Synthesizer, der je hergestellt wurde, und nutzt eine neue Methodik für die Peptid-Festphasensynthese. Das Gerät zeichnet sich durch eine beispiellose Gesamtzyklusdauer von 2 Minuten (bei 0,1 mmol-Skalierung) aus und produziert nur 50% des Abfalls pro Zyklus im Vergleich zu CEMs hocheffizientem Liberty Blue(TM) Peptid-Synthesizer. Liberty PRIME synthetisiert automatisch bis zu 24 Peptide und eignet sich ideal für die Hochdurchsatz-Synthese von Standard- und komplexen Peptiden.

Die verbesserte Effizienz von Liberty PRIME basiert auf der Entwicklung eines "Eintopf"-Kupplungs- und Entschützungs-SPPS-Verfahrens, bei dem der Schritt der Abspaltung von Schutzgruppen direkt in der Kupplungslösung eingeleitet wird, ohne dass es zu einer Entleerung kommt1. Dieser Prozess, der zu sowohl erheblicher Zeit- als auch Lösemittel-Ersparnis führt, wird über ein neues integriertes druckloses Pumpsystem für eine extrem genaue und schnelle Reagenzienzuführung erreicht.

Die mit Liberty PRIME hergestellten Peptide sind von höchstem Reinheitsgrad, was auf den Einsatz der neuen patentierten CarboMAX(TM) Coupling-Methodik von CEM bei höheren Temperaturen2 zurückzuführen ist. CarboMAX optimiert die standardmäßige Carbodiimid-Chemie durch schnellere Aktivierung, geringere Epimerisierung und erhöhte Stabilisierung von säureempfindlichen Verbindungen (ex. Phospho, Glyco und hyper-säureempfindliche Harz-Verbindungen). Die mit Liberty PRIME verwendeten Standardmethoden ermöglichen des Weiteren minimale Epimerisierung aller 20 Standard-Aminosäuren bei 100 Grad Celsius, sogar inklusive Histidin und Cystein, was die Anwendung einer Standardmethode ohne routinemäßige sequenzbasierte Optimierung erlaubt. "Liberty PRIME steht für einen bedeutenden Fortschritt in SPPS-Methodik und -Technik, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Wir freuen uns, dass diese Technologie im Markt Anwendung findet, um dem wachsenden Bedarf an synthetischen Peptiden gerecht zu werden", erklärt Jonathan M. Collins, Vice President Business Development.

Informationen zu CEM

CEM Corporation, ein Privatunternehmen mit Sitz in Matthews, North Carolina, ist ein führender Anbieter von Laborinstrumenten. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in Großbritannien, Deutschland, Italien, Frankreich und Japan sowie ein globales Netz von Vertriebspartnern. CEM entwickelt und produziert Systeme für den Life Sciences-Bereich, analytische Labors und Verarbeitungsanlagen in aller Welt. Die Produkte kommen in zahlreichen Branchen zum Einsatz, unter anderem in der Pharmaindustrie, der Biotechnologie, in der chemischen Aufbereitung und Lebensmittelverarbeitung, und in der wissenschaftlichen Forschung.

(1) Zum Patent angemeldet: US20170226152; WO2017070512

(2) Zum Patent angemeldet: US20160176918, EP3037430, JP2016138090, CN105713066, AU2017204172

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/632493/CEM_Liberty_PRIME_Automated_Microwave_Peptide_Synthesizer.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/585024/CEM_CORPORATION_LOGO.jpg

Pressekontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: CEM Corporation
Michael Karney
Product Manager
michael.karney@cem.com
(704) 821-7015 unter der Durchwahl 1370

Original-Content von: CEM Corporation, übermittelt durch news aktuell