Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von World Heart Federation

27.09.2019 – 08:05

World Heart Federation

Am 29. September 2019 ist Weltherztag: World Heart Federation (WHF) ruft zu Chancengleichheit im Bereich der Herzgesundheit auf, denn jedes Herz, das schlägt, zählt

Genf (ots/PRNewswire)

- In diesem Jahr will die WHF Millionen von Menschen auf der ganzen 
  Welt dazu anregen, "Herzenshelden" zu werden - nämlich, das 
  Versprechen zu geben und zu halten, sich um die eigene und die 
  Herzgesundheit ihrer Verwandten und Freunde zu kümmern  
- Herz-Kreislauf-Erkrankungen (HKL-Erkrankung) sind die weltweit 
  häufigste Todesursache und kosten jährlich 17,9 Millionen 
  Menschenleben. Im Vergleich dazu: An HIV/AIDS, Malaria und 
  Tuberkulose zusammengenommen sterben jährlich 3 Millionen Menschen 
  [(WHO)]  

Kein Herz gleicht dem anderen ... aber alle sind gleichwertig

Der Weltherztag (World Heart Day), die größte Sensibilisierungsplattform für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, rückt diesjährig das Thema Benachteiligungen im Bereich der Herzgesundheit in den Mittelpunkt. Eine der dringlichsten Fragen ist nach wie vor der Zugang zu lebenswichtigen Herz-Kreislauf-Medikamenten: 2 Milliarden Menschen, rund ein Drittel der Weltbevölkerung, haben keinen Zugang zu den Medikamenten, die sie benötigen, was vor allem Menschen in unterversorgten Ländern und Regionen oder isolierten Bereichen innerhalb von Städten betrifft.1

Es gibt auch immer mehr Hinweise darauf, dass in allen Einkommensgruppen eine erhöhte Inzidenz von kardiovaskulären Ereignissen und Barrieren für den Zugang zur Gesundheitsversorgung mit den sozialen Determinanten für Gesundheit einschließlich Bildung und Gesundheitsbewusstsein zusammenhängen.2

Professor Karen Sliwa , WHF President, kommentiert:

"In meinem Heimatland Südafrika gibt es, wie in so vielen Teilen der Welt, bestimmte Bevölkerungsgruppen, die wohlhabend sind und Zugang zu einem exzellenten Niveau an Bildung und Gesundheitsversorgung haben, während die Mehrheit nach wie vor wenig gebildet ist und in absoluter oder relativer Armut lebt. Ganz gleich, wo auf der Welt - die sozioökonomischen Determinanten von Gesundheit und Armut haben tiefgreifende Auswirkungen auf das Krankheitsbild der Herz-Kreislauf-Erkrankungen und deren Prävention, was durch späte Diagnosestellung und limitierten Zugang zu den verschiedenen Formen des Disease-Managements noch verschärft wird. Der Weltherztag spielt neben der gezielten Lobbyarbeit eine wichtige Rolle für die Strategie der WHF, das Bewusstsein für diese Themen zu schärfen und Informationen zu einer der Herzgesundheit förderlichen Lebensweise in allen Bevölkerungsgruppen zu verbreiten".

"My Heart, Your Heart" ("Mein Herz, dein Herz")

Der Weltherztag (World Heart Day) will der steigenden Zahl von Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenwirken, und setzt sich für eine gerechte Versorgung im Bereich der Herzgesundheit ein. Am 29. September kommen die Menschen überall auf der Welt im Zeichen der Herzgesundheit zusammen, erstellen und teilen ihre eigenen Kampagnenposter, führen Sensibilisierungsaktionen durch, sorgen über die sozialen Medien für Aufklärung, teilen Kampagnenvideos und organisieren Spendenaufrufe für ihre regionale Herzstiftung, begleitet von der Illumination symbolträchtiger Sehenswürdigkeiten, Gebäude oder Denkmäler.

Besuchen Sie worldheartday.org, um sich am Weltherztag für die Herzgesundheit stark zu machen, und erstellen und teilen Sie Ihr eigenes Poster und "Herz-Versprechen" über #WorldHeartDay und auf www.facebook.com/worldheartfederation.

Quellenangaben

1. Veronika Wirtz et al, "Essential Medicine for Universal Health 
   Coverage", The Lancet Commissions, The Lancet, (2017):422 
2. Mayagah Kanj und Wayne Mitic, "Health Literacy", Paper, 
   präsentiert als Arbeitspapier zur Erörterung auf der 7. Global 
   Conference on Health Promotion, "Promoting Health and Development:
   Closing the Implementation Gap", Nairobi, Kenia, Oktober 2019, 20. 

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/999019/World_Heart_Federation_Logo.jpg

Pressekontakt:

World Heart Federation
Tel: +41 22 807 03 20
Fax: +41 22 807 03 39
info@worldheart.org

Original-Content von: World Heart Federation, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: World Heart Federation

Weitere Meldungen: World Heart Federation