Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Der neue Mustang Shelby GT500: Kein Serienmodell von Ford war jemals stärker

KÖLN / DETROIT (USA) (ots) - - Top-Athlet: Der neue Ausnahmesportler an der Spitze der Mustang-Baureihe ...

04.09.2017 – 10:53

Onlineprinters GmbH

Kalender 2018 im Browser selbst gestalten

Kalender 2018 im Browser selbst gestalten
  • Bild-Infos
  • Download

diedruckerei.de erweitert "Web-to-Print"-Tool

Neustadt an der Aisch - Kalender begleiten Kunden durch das ganze Jahr, entweder in den Arbeits- und Büroräumen oder zuhause. Deshalb gehören sie nach wie vor zu den beliebtesten Geschenken zum Jahreswechsel. Damit sie auch schnell gestaltet sind, hat diedruckerei.de ihr Web-to-Print-Tool pünktlich zur Kalender-Saison 2018 erweitert. Die Browser-Anwendung steht jetzt auch für Jahresplaner, Schreibtischunterlagen, Wandkalender, Taschenkalender, mehrseitige Tischkalender sowie für Wandkalender mit Spiral- und Leimbindung zur Verfügung.

Schön oder nützlich: auf den Verwendungszweck kommt es an

"Unser kostenfreies Web-to-Print-Tool ist für alle Kunden interessant, die keine kostspielige Gestaltungs-Software anschaffen möchten, nur um einen Kalender zu gestalten", erklärt Julia Voigt, Marketingdirektorin bei diedruckerei.de. Vor allem bei Kleinbetrieben, Handwerkern und Einzelunternehmen ist die Onlinegestaltung beliebt, weil sie schnell und einfach zu bedienen ist. Für die passende Auswahl rät sie: "Während in Privaträumen der dekorative Aspekt im Vordergrund steht und vor allem großformatige Wandkalender beliebt sind, sind in Büros und anderen Arbeitsräumen vor allem praktische Kalender gern genutzte Werbegeschenke."

Kalender sollten frühzeitig verschickt werden

Die Marketing-Expertin empfiehlt ihren Kunden nicht zu lange mit der Bestellung zu warten. Wenn die Kalender rechtzeitig beim Empfänger eintreffen sollen, ist die letzte Novemberwoche der späteste Versandtermin. Julia Voigt rät: "Wer sicherstellen möchte, dass der Kalender an der Wand oder auf dem Schreibtisch seiner Kunden landet, sollte früh dran sein. Warum nicht einfach einmal 13 Blätter gestalten und schon den Dezember mit anlegen? Dann hat der Kunde einen guten Grund, den alten Kalender abzunehmen und den neuen aufzuhängen."

Umfangreiches Kalendersortiment

Neu ins Sortiment aufgenommen hat diedruckerei.de mit Schokolade gefüllte Adventskalender. "Für die Adventskalender bieten wir weihnachtliche Downloadvorlagen an. Darunter sind auch zwei exklusiv für unsere Kunden gestaltete Motive im gerade sehr angesagten Handlettering-Stil, die die Künstlerin Hannah Rabenstein für unsere Kunden gestaltet hat", ergänzt Julia Voigt. Auch der klassische Bürokalender mit einer 3- oder 4-Monats-Ansicht ist im Sortiment von diedruckerei.de verfügbar. Er ist nach wie vor ein praktisches Planungsinstrument und daher ein willkommenes Werbegeschenk.

Blick hinter die Kulissen

Auf dem Online Magazin von diedruckerei.de gewährt das Unternehmen seinen Kunden einen Blick hinter die Kulissen und zeigt die einzelnen Produktionsschritte eines Wandkalenders: https://www.diedruckerei.de/magazin/kalenderproduktion

Über das Unternehmen

Die Onlineprinters-Gruppe zählt zu den größten Onlinedruckereien Europas. Unter dem Motto "Drucksachen einfach online bestellen" vertreibt die Gruppe über 17 Webshops Druckprodukte an 700.000 Kunden in 30 Ländern Europas. International ist der Onlinedruck-Dienstleister unter dem Markennamen Onlineprinters bekannt, in Deutschland tritt das Unternehmen als diedruckerei.de auf. Die im Vereinigten Königreich marktführende Onlinedruckerei Solopress gehört darüber hinaus zur Unternehmensgruppe. Das Produktsortiment umfasst 1.500 Drucksachen von Visitenkarten, Briefpapier und Flyern über Kataloge und Broschüren bis hin zu großformatigen Werbesystemen. Onlineprinters produziert individuelle Produkte im industriellen Maßstab: Durch Online-Vertrieb, IT-gestützte Produktion und den "Sammeldruck" ist das Unternehmen erfolgreich. In Letzterem werden auf sogenannten Sammelformen mehrere Druckaufträge gemeinsam produziert, was Kosten minimiert und die Umwelt schont. Insgesamt beschäftigt die Onlineprinters-Gruppe mehr als 900 Mitarbeiter und hat im letzten Jahr mehr als 2,5 Milliarden Druckprodukte hergestellt.

Videobeitrag "Blick hinter die Kulissen von diedruckerei.de"http://bit.ly/diedruckereidevideo

Pressekontaktdiedruckerei.de / Onlineprinters GmbHPatrick PiechaLeitung Presse & ÖffentlichkeitsarbeitTel.: +49 9161 6209807+49 174 3077250p.piecha@diedruckerei.dewww.diedruckerei.de

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Onlineprinters GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung