Das könnte Sie auch interessieren:

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

03.09.2010 – 07:25

Friedrichstadt-Palast Betriebsgesellschaft mbH

ots.Audio: Der Show-Tornado fegt durch die Hauptstadt - Umjubelte Weltpremiere der spektakulären neuen Show "Yma - zu schön um wahr zu sein" im Berliner FriedrichstadtPalast

Ein Audio

  • friedrichstadtpalast_yma-premiere.mp3
    MP3 - 2,2 MB - 02:22
    Download

Berlin (ots)

Anmoderation:

Seit gestern Abend (Do., 2.9.) fegt ein Show-Tornado durch die Hauptstadt: "Yma - zu schön um wahr zu sein" feierte seine umjubelte Weltpremiere im Berliner FriedrichstadtPalast. Die spektakuläre knapp drei Stunden lange Show zeigt auf der größten Theaterbühne der Welt Bilder, die Deutschland so noch nicht gesehen hat. Nach der Premiere waren nicht nur Comedian Thomas Hermanns und der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit begeistert:

1. O-Ton Thomas Hermanns / Klaus Wowereit

War sehr schön. Sehr modern natürlich, sehr cool aber auch sehr sexy. Also ich fand das wirklich sehr ausgewogen. - Eine tolle Show. Sie hat Esprit, sie hat Tempo, sie hat die Kombination zwischen Artistik und Tanz, es ist fließend. Also wirklich eine Super-Kombination insgesamt, und deshalb bin ich sicher: Es wird ein großer Erfolg. (0:21)

Auch Wowereits Vorgänger Eberhard Diepgen und Walter Momper ließen sich verzaubern.

2. O-Ton Eberhard Diepgen / Walter Momper

Es war wirklich so, wie die Erwartungen auch geweckt worden sind. - Super-gut. First Class, kann man nur sagen. Das könnte auch in Las Vegas laufen. Sehr modern gemacht, Musik, voller Einsatz der Technik. Ich glaube, es wird den Leuten gefallen, das ist wirklich etwas, was man vorzeigen kann. (0:18)

Die Show ist eine atemlose Bilder-Reise durch das schöne, freie und ungewöhnliche Leben der fiktiven Protagonistin Yma, traumhaft begleitet von drei weiteren Solisten und dem einzigartigen Ballett-Ensemble des FriedrichstadtPalastes. Mehr als 100 Künstler sind insgesamt an der Mega-Produktion beteiligt: Darsteller, Tänzer, Musiker und Artisten schaffen in der größten Show Berlins eine perfekte Bühnen-Illusion. Der Saal hat sich dank durch das einzigartige Bühnen- und Visual Designs in eine eigene Welt verwandelt. Dazu kommen die 500 atemberaubenden Kostüme - entworfen von Modeschöpfer Michael Michalsky.

3. O-Ton Michael Michalsky

Eine ganz große Ehre, weil ich das Haus liebe, mit seiner Vergangenheit, aber noch viel mehr wegen seiner Zukunft. Und ich habe hier zweimal schon das Glück gehabt, eine Fashion-Show machen zu dürfen. Und deshalb war das natürlich für mich eine sehr große Ehre. (0:12)

"Yma" wird angetrieben von einem mitreißenden Musik-Mix: Welthits wie "Get the Party started", "Lady Marmalade" oder Herbert Grönemeyers Hymne "Männer" in völlig neuem Sound. Mitten im Show-Tornado hielt es die knapp 2.000 Premierengäste kaum auf ihren Sitzen. Show-Multitalent Kim Fisher, der schräge Fernsehstar Lorielle London und Sat1-Moderator Ulrich Meyer:

4. O-Ton Kim Fisher / Lorielle London / Ulrich Meyer

Ich finde diese Artisten-Nummer so sensationell, dass ich die gerne jeden Morgen kurz nach dem Aufstehen bei mir zu Hause sehen würde. Ich fand auch das Bild mit den Mädels im Wasser atemberaubend. Und das ist eben das Tolle hier an diesem Haus, dass die wirklich das, was sie hier haben und womit sie auftrumpfen können, auch wirklich sehr, sehr stilvoll und gut einsetzen. Also Hut ab. - Mir hat es super gefallen. Mir war es viel, viel zu heiß. Ich weiß nicht, vielleicht war es die ganze nackte Haut, ich weiß es nicht. Mir ist auf jeden Fall wirklich, wirklich warm dort geworden... - Wunderbar. Vor allen Dingen mit den Trampolinspringern, und dann natürlich diese Girlreihe mit dem Übergang in diese Wassernummer, das war schon großartig. Also das ist was zum Ankucken, keine Frage. (0:37)

Mit "Yma" wird der FriedrichstadtPalast noch mal eine Spur verwegener und absolut modern. Das begeistert auch langjährige "Weggefährten" wie Ostdeutschlands Show-Urgestein Dagmar Frederic und Schauspieler Walter Plathe.

5. O-Ton Dagmar Frederic / Walter Plathe

Premiere im FriedrichstadtPalast ist immer was Besonderes, weil es sozusagen ja mein Lieblingskind ist. Ich habe dieses Haus eröffnet. Ich habe hier 1984 das erste Lied gesungen. Ich war sozusagen der erste Singezahn, der hier die große Treppe runter gekommen ist 1984. - Was ganz Besonderes. Ich hänge an diesem Haus und freue mich auf jede Premiere und hoffe immer, es wird ein großer Erfolg. (0:20)

Der große Erfolg zeichnet sich nach dem umjubelten Premierenabend schon jetzt ab. Der Vorverkauf läuft gut, so Berndt Schmidt, Intendant des FriedrichstadtPalastes und Produzent der neuen Show:

6. O-Ton Berndt Schmidt

Für das, dass wir gerade Ende des Sommers sind, eigentlich unglaublich gut. Wir sind jetzt bei knapp 120.000 vorverkauften und reservierten Tickets. Das ist für Berliner Verhältnisse wirklich exzellent, also insofern bin ich da wirklich sehr happy. (0:12)

Trotzdem war die Anspannung vor der großen Premiere riesengroß:

7. O-Ton Berndt Schmidt

Also ich muss wirklich sagen: Mir ist gerade vorhin ein Felsblock von der Größe unserer Theaterbühne vom Herzen gefallen. Das war schon eine große Erleichterung. Denn vor der Premiere ist einfach immer wieder die Anspannung: Klappt's oder klappt's nicht? Und es scheint sehr gut geklappt zu haben. (0:12)

Abmoderation:

Der Show-Tornado fegt durch die Hauptstadt: Im FriedrichstadtPalast feierte gestern Abend (2.9.) Berlins größte Show "Yma - zu schön um wahr zu sein" ihre umjubelte Weltpremiere.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

FriedrichstadtPalast, Nicola Pattberg, 030 2326 2201
all4radio, Wolfgang Sigloch, 0711 3277759 0

Original-Content von: Friedrichstadt-Palast Betriebsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Friedrichstadt-Palast Betriebsgesellschaft mbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung