Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Langnese

11.07.2012 – 11:23

Langnese

Für kreative Eisliebhaber: Magnum Infinity Lounge in Hamburg eröffnet (BILD)

Für kreative Eisliebhaber: Magnum Infinity Lounge in Hamburg eröffnet (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Seit heute gibt es in Hamburg längeren Magnum-Genuss für jeden Geschmack. Vom 11. bis 28. Juli 2012 können sich Fans der Eis-Ikone in der Magnum Infinity Lounge Hamburg mit verschiedenen Zutaten ihre ganz persönliche Kreation zusammenstellen. Inspirationen gibt's von Schauspielerin Jessica Schwarz und Sternekoch Tim Raue. Hamburg ist neben Paris und London die einzige Station der Genusslounge in Deutschland.

Bereits am Vorabend der Eröffnung erhielten Jessica Schwarz, Tim Raue und Medienvertreter sprichwörtlich einen Vorgeschmack auf die Lounge. Die Schauspielerin und der Sternekoch stellten in Hamburg ihre Eisvarianten für die Magnum Infinity Lounge vor. Die sehr persönlichen Versionen können die Besucher der Lounge in den nächsten Wochen vor Ort probieren - oder als Ideengeber für eigene Kreationen nutzen. Die Basis für den individuell gestalteten Genussmoment bildet das neue Magnum Infinity von Langnese. Ein Eis, das dank seiner besonders hochwertigen Schokolade und echten Kakaobohnensplittern in der Schokohülle einen noch längeren Genuss verspricht.

Die Kreationen von Jessica Schwarz und Tim Raue

Das Magnum Infinity von Jessica Schwarz ist eine Eis gewordene Kindheitserinnerung mit nach Vanille schmeckenden Marshmallows und Mohn. "Es gibt Dinge, für die muss man sich einfach die Zeit nehmen - zum Beispiel, sich ein Eis gönnen", so die viel beschäftigte Schauspielerin, für die Genussmomente wie die in der Magnum Infinity Lounge eine Möglichkeit bedeuten, "einen Gang runterzuschalten." Für Tim Raue ist Eis "der Inbegriff von Belohnung, Erfrischung und Glück. Es macht die kleine Pause im Alltag perfekt". Besucher der Magnum Infinity Lounge belohnt er mit einer überraschenden Geschmackskombination, welche die cremige Süße des Magnum Infinity Chocolate & Caramel mit der leichten Säure von Passionsfrüchten und luftigem Popcorn verbindet. In seinem mit einem Michelin-Stern und 19 Punkten im prestigeträchtigen Gault Millau ausgezeichneten Berliner Restaurant arbeitet Raue mit den edelsten Zutaten. So auch in der Magnum Infinity Lounge: Für seine zweite Eisversion verwendet er frische Himbeeren und karamellisierte Pistazienkerne.

Geschmackskrönung ist das edle Pistazienöl, die Essenz der Frucht, die in der Antike nur wenigen vorbehalten war und der eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird.

Die Lounge

Einen genussvollen Anreiz für den Eisgenuss bietet das speziell konzipierte Design der Magnum Infinity Lounge, welches die Gäste nicht nur zu fantasievollen Eiskreationen anregt, sondern mit seinem Wohlfühlambiente für eine Atempause vom Alltagsstress sorgt und zumVerweilen einlädt. Im Zentrum der Lounge steht die Magnum Infinity Bar, an der Eisliebhaber je bis zu drei Zutaten - von Popcorn über Knisterbrause bis zu Rosenblüten - auswählen können. Der Magnum-Eiskern wird dann in flüssige Schokolade getaucht und mit den Lieblingszutaten bestreut. Die perfekte Anregung, seine Gedanken darauf zu lenken, für welchen Genuss man sich einmal wieder Zeit nehmen könnte. Das Ergebnis kann dann auf der Magnum-Genusswand als Notiz für sich selbst und andere hinterlassen werden.

Die Magnum Infinity Lounge ist vom 11. bis 28. Juli 2012 in der Spitalerstraße 22-26 in Hamburg von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet und lädt alle Genießer zu noch mehr Glück und Genuss im Alltag ein. Mehr Infos unter: www.mymagnum.de oder www.facebook.com/Magnum.

Pressekontakt:

Helen-Marie Hecker
COR Berlin. Agentur für Kommunikation
Brückenstr. 1, 10179 Berlin
T +49 30 3982068-24
F +49 30 3982068-29
helen.hecker@cor-berlin.com

Original-Content von: Langnese, übermittelt durch news aktuell