LASER World of Photonics

Lasertechnik eröffnet Zukunftspotentiale für die solare Energieversorgung

München (ots) - Das Schwerpunktthema "Laser in der Fertigung von Photovoltaik" beleuchtet die Zukunft der solaren Stromversorgung auf der LASER World of Photonics 2009

Neben den Produzenten von Photovoltaik-Modulen arbeiten seit Jahren auch Unternehmen der klassischen Halbleiterindustrie an der Optimierung von Solarmodulen zur Erzeugung von "Sonnenstrom". Die Möglichkeiten der Lasermaterialbearbeitung eröffnen dem Ringen um die optimale Technologie jetzt völlig neue Perspektiven. Mit hoch effizienten Lösungen für die Fertigung von Photovoltaik-Modulen werden Lasertechnologien die Zukunft der Industrie prägen. Die Weltleitmesse für Optische Technologien LASER World of PHOTONICS widmet dem Bereich vom 15. bis 18. Juni 2009 deshalb das Schwerpunktthema "Laser in der Fertigung von Photovoltaik".

"Laser in der Fertigung von Photovoltaik" auf der LASER World of PHOTONICS 2009

Das Thema Laser in der Fertigung von Photovoltaik ist eines der Top-Themen der Weltleitmesse LASER World of PHOTONICS 2009. Neben der Präsenz zahlreicher Aussteller wie Rofin-Sinar Laser GmbH/Hamburg, Coherent Deutschland GmbH/Dieburg, Newport Spectra-Physics GmbH/Darmstadt, SPI Lasers/Southhampton (GB) und TRUMPF Laser GmbH & Co. KG/Schramberg, die im Bereich Laser in der Fertigung von Photovoltaik tätig sind, wird das Schwerpunktthema unter anderem in den Praxisvorträgen im Programm der LASER World of PHOTONICS sichtbar. Im Rahmen des begleitenden World of Photonics Congress werden hier in den Foren der Messehallen konkrete Anwendungen aktueller Technologien und Erfahrungen aus der Praxis vorgestellt: Rofin-Sinar präsentiert das Thema "Laser in der Fertigung von Photovoltaik" und die Carl Baasel Lasertechnik GmbH &Co. KG gibt Einblicke in das Thema "Der Einsatz von Lasern in Photovoltaiktechnologien". Gleichzeitig wird der Themenschwerpunkt von Anwendungsbeispielen an den Ständen vieler Aussteller begleitet.

Auch die Konferenz "LiM09-Lasers in Manufacturing" vom 15. Juni bis zum 18. Juni wird sich im Rahmen der Session "Applications in Photovoltaics" dem Schwerpunkt widmen und den Anspruch der Messe unterstreichen: Die Vernetzung von Theorie und Praxis, Wissenschaft und Forschung. Das Thema wird auf der LASER World of PHOTONICS Entwickler und Anwender zusammenbringen und spannende Potentiale für die zukünftige Entwicklung der Solarstromerzeugung aufzeigen.

Die Presseinformation zum Thema in voller Länge und weitere Informationen zur LASER World of PHOTONICS und dem World of Photonics Congress finden Sie unter www.world-of-photonics.net

Pressekontakt:

Robert Schwarzenböck
fischerAppelt Kommunikation München GmbH
Infanteriestraße 11a
D-80797 München
Tel. +49-89-747466-23
Fax +49-89-747466-66
rs@fischerAppelt.de

Original-Content von: LASER World of Photonics, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LASER World of Photonics

Das könnte Sie auch interessieren: