ASTRA Deutschland GmbH

ARD verlängert Ausstrahlung über Astra in SD-Qualität

Unterföhring (ots) - Die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (ARD) verlängert die Partnerschaft mit dem Luxemburger Satellitenbetreiber SES. Die Vereinbarung umfasst eine SD-Übertragung öffentlich-rechtlicher Programme bis Mitte 2020. Damit sichert sich die ARD Transponderkapazitäten über die Astra Orbitalposition 19,2° Ost.

"Auch acht Jahre nachdem wir gemeinsam mit den öffentlich-rechtlichen Programmen HD gestartet haben, ist SD nach wie vor in den meisten Haushalten gelebter Standard. Es ist erfreulich, dass auch die ARD an einer SD-Übertragung festhält", sagt Christoph Mühleib, Geschäftsführer Astra Deutschland.

Über Astra Deutschland

Die Astra Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, der weltweit führende Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von über 50 Satelliten. Astra Deutschland verantwortet die Vermarktung und den Vertrieb der SES Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Über die Orbitalposition 19,2 Ost überträgt Astra ohne monatliche Anschlusskosten inzwischen rund 300 Programme in deutscher Sprache, davon derzeit über 90 in HD-Qualität. 65 Prozent der Satelliten-Haushalte in Deutschland schauen inzwischen bereits hochauflösendes Fernsehen. Astra ist der führende Empfangsweg in Deutschland: Ende 2016 empfingen in Deutschland 17,6 Millionen TV-Haushalte ihre Programme über Satellit. Mehr Informationen unter www.astra.de. Folgen Sie uns auf Facebook und YouTube!

Bei Rückfragen:

Jasmin Mittenzwei
Pressesprecherin
Astra Deutschland GmbH
Tel. + 49 (0) 89 1896 2114
mailto:jasmin.mittenzwei@ses.com
www.astra.de

Original-Content von: ASTRA Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ASTRA Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: