Alsterfilm GmbH

Ein ganzer Fernsehtag in 45 Minuten

Hamburg (ots) -

BLOOMSDAY 2009 - Eine televisionäre Collage von Holger Kreymeier 

Der 16. Juni 2009 war ein ganz normaler Fernsehtag wie jeder andere auch. Das bedeutet: genauso skurril, genauso beklemmend, genauso agressiv, genauso oberflächlich.

Holger Kreymeier, Produzent und Moderator des Online-Magazins Fernsehkritik-TV ( www.fernsehkritik.tv ), hat mit Hilfe von rund 100 Zuschauern gemeinsam das gesamte TV-Programm dieses Tages mitgeschnitten - von den großen Sendern bis hin zu den kleinen Spartenkanälen. Und daraus schnitt er nach wochenlanger Sichtung den Dokumentarfilm "Bloomsday 2009" zusammen, der jetzt von Alsterfilm auf DVD erschienen ist.

Reichtum und Hartz IV, Religion und Sexualität, Dummheit und Intelligenz, Klassik und Schunkelmusik - es sind gerade die Gegensätze, die clipartig aneinander geschnitten den besonderen Reiz des Filmes ausmachen.

Der 16. Juni ist in Irland als "Bloomsday" bekannt, seit im Jahr 1904 der Schriftsteller James Joyce in seinem Roman "Ulysses" seine Hauptfigur Leopold Bloom einen Tag lang durch Dublin irren ließ. Der Titel "Ulysses" wiederum war als Anspielung auf die Irrfahrten des Odysseus gedacht. Walter Kempowski schrieb 1997 das Buch "Bloomsday '97", wo er sein Zapping durch einen Fernsehtag, natürlich ebenso dem 16. Juni, als Wortprotokoll niederschrieb. "Bloomsday 2009" ist somit die konsequente Fortführung dieser Tradition: eine Achterbahnfahrt durch die Abgründe der aktuellen Fernsehlandschaft - beklemmend und belustigend zugleich.

Die DVD "Bloomsday" 2009 ist exklusiv im Shop von Fernsehkritik-TV ( www.fernsehkritik.tv ) für 12,99 Euro erhältlich - dort gibt es auch einen 5-minütigen Ausschnitt aus dem Film zu sehen.

Pressekontakt:

Alsterfilm GmbH
Holger Kreymeier
holger@alsterfilm.de
0175/8142095
040/20982492

Original-Content von: Alsterfilm GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Alsterfilm GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: