Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: CDU-Bundespolitiker: Aktuelle Maut-Diskussion führt ins Verderben

Gera (ots) - Der Thüringer Verkehrspolitiker Volkmar Vogel (CDU) warnt davor, nur über die Höhe der Pkw-Maut und deren Staffelung zu diskutieren. "Für mich ist das der zweite Schritt vor dem ersten und führt ins Verderben. Viel wichtiger wäre es, zunächst die Modalitäten zu klären, wofür die Maut eingesetzt wird", sagte der Bundestagsabgeordnete im Interview mit der Ostthüringer Zeitung (Freitagsausgabe). Vogel hat klare Vorstellungen über die Verwendung der Maut-Einnahme: Sie solle zusätzlich zu den bisherigen Etats in einen neuen Infrastrukturfonds fließen, der eine Finanzierung von Straßenbauprojekten über Jahresgrenzen sichere und in allen Bundesländern zum Einsatz komme. Der Politiker bleibt aber skeptisch, ob eine Pkw-Maut überhaupt der richtige Schritt ist. "Sie führt zu regionalem Ausweichverkehr auf den Landstraßen und bringt eine Belastung für viele Anwohner in den Ortsdurchfahrten mit sich."

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: