Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar zur Frauenquote

Gera (ots) - Kommentar der Ostthüringer Zeitung zur Frauenquote: Viel wäre vermutlich schon gewonnen, könnte die Regierungskoalition sich zu einer einigermaßen übersichtlichen oder gar einheitlichen Linie durchringen. Es herrscht Wirrwarr: Kanzlerin, FDP und CSU wollen keine Quote; die CDU-Arbeitsministerin will eine gesetzlich festgelegte, die CDU-Frauenministerin eine gesetzlich nicht festgelegte, die von den Firmen bestimmt wird; der FDP-Wirtschaftsminister will statt einer Quote einen "Pakt für mehr Frauenpower". Wow! Echte Frauenhelden sind also am Werk, und zwar beiderlei Geschlechts. Dabei wäre wohl vielen Frauen, allein erziehenden vor allem, mehr geholfen, wenn sie einen sicheren oder einen etwas besser bezahlten Job hätten. Schlecht wäre auch nicht, erhielten sie überall den gleichen Lohn wie ihre männlichen Kollegen oder wüssten ihr Kind in einer Tagesstätte gut behütet.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: