Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar zur FDP

Gera (ots) - Kommentar der Ostthüringer Zeitung (Gera) zur FDP: Eigennützig orientierten Wechselwählern erschien allein die steuersenkungspolitische Auslage im FDP-Schaufenster attraktiv. Als sie sich als Attrappe entpuppte, wandte sich das flüchtige Publikum enttäuscht ab. Für mehr Offenheit und Flexibilität bei Bürgerrechten, Bildung und den Lebenschancen allgemein, für Schlüsselwerte wie Fairness, Solidarität, Nachhaltigkeit und Teilhabe finden sich bei CDU/CSU, SPD und Grünen hinlänglich glaubhafte Anhaltspunkte; manchmal auch glaubhaftere. Wozu braucht es da noch einen Mehrheitsbeschaffer-Liberalismus? Noch dazu einen, der, wenn er denn schon mal Macht auf Zeit geliehen bekommt, damit erwiesenermaßen nicht vernünftig umgehen kann.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: