Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Europas Erdgeschichte: Colin Devey moderiert ZDF-"Terra X"-Zweiteiler

Mainz (ots) - Europa ist vielfältig, und die Naturgeschichte seiner Landschaften reicht weit in die ...

02.08.2010 – 19:05

Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar Ostthüringer Zeitung Gera

Gera (ots)

Ostthüringer Zeitung Gera zu Linke/Ernst:

Die Solidaritätsbekundungen der verunsicherten Linken-Spitze klangen gestern seltsam pflichtschuldig. Wie soll man auch Wählern wie Mitgliedern erklären, dass eine Vorsitzende (Gesine Lötzsch) den anspruchsvollen Job als Ehrenamt begreift, Ernst hingegen dafür (neben anderen Einkünften) 3500 Euro im Monat beansprucht? Aus dem Schlamassel führt nur ein Weg: Ernst muss auf das Zubrot aus der Parteikasse verzichten und die Kosten für nicht eindeutig mit seinem Bundestagsmandat erklärbare Flüge zügig erstatten. Sonst wird es wirklich ernst.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ostthüringer Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung