Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar Ostthüringer Zeitung Gera

Gera (ots) - Ostthüringer Zeitung Gera zu Bundespräsident-Kandidat Joachim Gauck:

Zu den guten Gepflogenheiten unter Demokraten gehört es, einander ernst zu nehmen und anzuhören; seien die Meinungsverschiedenheiten in der Sache auch noch so groß. Diese Selbstverpflichtung auf ein Mindestmaß von politischem Anstand scheint in diesen Tagen außer Kraft gesetzt. Wohin der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten, Joachim Gauck, auch kommt, um sich offiziell vorzustellen mit seinen Gedanken - Politiker von CDU/CSU und FDP glänzten in den verschiedenen Länderparlamenten fast ausnahmslos durch demonstrative Abwesenheit. Ignoranter und kleinmütiger geht es kaum. Joachim Gauck links liegen zu lassen, ist eine Stillosigkeit, die den Wahltag am 30. Juni überdauern wird. So oder so.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: