Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar der Ostthüringer Zeitung (Gera) zu FDP

Gera (ots) - Kommentar der Ostthüringer Zeitung (Gera) zu FDP: So schlecht sind mittlerweile die Umfragewerte, so groß ist der Verdruss an der irritierten Basis, dass sich Parteichef Guido Westerwelle unverhohlener Anfeindung aus den eigenen Reihen erwehren muss. Vor allem ihm wird der Notstand angelastet. Was mindestens ein Teil-Irrtum ist. Nicht nur der Expeditionsleiter hat sich bis heute nicht akklimatisiert. Fast für das gesamte FDP-Spitzenpersonal in Regierung, Partei und Fraktion ist die Luft dort oben in der Regierungsverantwortung zu dünn. Wäre sie es nicht, der größte Fehler hätte beizeiten gemeinschaftlich vermieden werden können. Das Alleinstellungsmerkmal - die Steuersenkungsleier - war bereits unflexibel und unzeitgemäß, als die FDP vor der Wahl von der geistig-politischen Wende schwadronierte.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: