Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar der Ostthüringer Zeitung (Gera) zu Koalitionsverhandlungen CDU und FDP

    Gera (ots) - Ostthüringer Zeitung (Gera) zu Koalitionsverhandlungen: Westerwelle und, qua Amt, sein Innovationsminister Andreas Pinkwart irren, wenn sie in dem Wählervotum einen Auftrag zur Umsetzung großen Fortschritts- und Technikglaubens erkennen wollen. Ein bisschen mehr Schutz der Privatheit, sanfte Steuererleichterungen  okay. Aber das Rad neu erfinden, die sozialen Sicherungsnetze einer Generalinventur unterziehen und womöglich viel grobmaschiger stricken, das will die Mehrheit nicht. Privat vor Staat war gestern.  Die Lust auf Experimente, deren Finanzierbarkeit vor dem Hintergrund gewaltiger Schuldenberge des Staates, gerade absurd erscheint, ist eine gelb grundierte Fata Morgana.

Pressekontakt:
Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: