Germany Trade and Invest

Geteiltes Land mit beeindruckender Wirtschaftskraft trifft Neue Bundesländer
Investorenveranstaltung in Südkorea: Germany Trade & Invest begleitet Staatssekretär Dr. Christoph Bergner nach Seoul

Berlin (ots) - Die Geschäfte laufen gut, die Mitarbeiterzahl konnte auf 64 erhöht werden, der koreanische Partner Telstar-Hommel ist zuverlässig und wichtig: Jenoptik Korea ist eine Erfolgsstory. Jenoptik ist seit 2009 mit einer eigenen Tochtergesellschaft in Südkorea aktiv und konnte das Geschäft mit Lasern, Laseranlagen, industrieller Messtechnik und optischen Systemen nach eigener Aussage signifikant ausbauen. Seit dem vergangenen Jahr hat der koreanische Computerspielentwickler OnNet seine Europazentrale in Berlin. Ausschlaggebend für die Wahl des Standortes waren unter anderem die hervorragende Infrastruktur und die qualifizierten Arbeitskräfte vor Ort. Gerade Ostdeutschland bietet Investoren als High-Tech-Standort ein hervorragendes Umfeld. Mit ein Grund dafür, dass Germany Trade & Invest vom 16. bis zum 19. November in Seoul eine Investorenveranstaltung durchführt.

"Südkoreas Wirtschaft wächst seit Jahren stabil, die Automobilindustrie gehört zur Weltspitze, der Umweltschutz ist inzwischen ein Thema und der Gesundheitssektor muss modernisiert werden. Das sind Branchen, in denen die deutsche Forschung und die Wirtschaft führend sind und in denen gerade auch südkoreanische Unternehmen aktiv werden können", so Michael Pfeiffer, Geschäftsführer von Germany Trade & Invest (GTAI). Die Experten der GTAI stehen potentiellen Investoren für Fragen zum Standort Deutschland zur Verfügung. Gerade auch steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen können erläutert werden.

Die Investorenkonferenz wird durch den Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Länder, den parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium des Innern Dr. Christoph Bergner, unterstützt. Dieser wird sich daneben auch mit Mitgliedern des Wiedervereinigungsministeriums treffen und diesen über die Erfahrungen aus Deutschland zu dem Strukturwandel während der Wiedervereinigung berichten.

"Wir haben in den zurückliegenden 20 Jahren diesbezüglich wichtige Erfahrungen gemacht.Natürlich teilen wir unser Wissen gerne mit unseren Gesprächspartnern aus Südkorea. Vielleicht können sie ja von unseren Erfahrungen profitieren", so Staatssekretär Christoph Bergner. Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft berät ausländische Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen wollen. Sie unterstützt deutsche Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen wollen, mit Außenwirtschaftsinformationen.

Pressekontakt:

Andreas Bilfinger
T. +49 (0)30 200 099-173
M. +49 (0)151 171 50012
F. +49 (0)30 200 099-511
Andreas.Bilfinger@gtai.com

Original-Content von: Germany Trade and Invest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Germany Trade and Invest

Das könnte Sie auch interessieren: