VDGS e.v. Verband der deutschen Getreideverabeiter und Stärkehersteller

Die Alleskörner - Hafer hat's in sich

2 Audios

  • BmE_Tag_der_gesunden_Ernährung.mp3
    MP3 - 1,8 MB - 01:55
    Download
  • OTP_Tag_der_gesunden_Ernährung.mp3
    MP3 - 2,8 MB - 03:06
    Download

Ein Dokument

Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag:

Gesund, fit und rundum schön: Das ist das Ziel von vielen. Doch meistens ist der innere Schweinehund stärker. Und so liegt man auf dem Sofa, statt ein bisschen Sport zu machen, greift wieder zur Fluppe oder verzichtet auf das gesunde Kochen und schiebt sich schnell eine Pizza in den Ofen. Dabei ist gerade gutes abwechslungsreiches Essen für unseren Körper extrem wichtig. Mehr dazu verrät uns zum "Tag der gesunden Ernährung" (7. März), der dieses Jahr unter dem Schwerpunkt "Herzgesundheit" steht, mein Kollege Oliver Heinze.

Sprecher: Wenig Zeit oder einfach nur keine Lust: Viele Leute greifen gerne zu Fast Food und Fertiggerichten. Denn das geht schnell und macht keine Arbeit. Eine ausgewogene Ernährung bleibt dabei natürlich oft auf der Strecke. Dabei ist gerade die wichtig, sagt Richeza Reisinger vom Verband der deutschen Getreideverarbeiter und Stärkehersteller.

O-Ton 1 (Richeza Reisinger, 0:21 Min.): "Ausgewogene Ernährung stärkt das Wohlbefinden und bringt den Körper in Schwung. Und das wirkt sich natürlich auch auf die Gesundheit aus. Wichtige Komponenten in der Ernährung sind unter anderem Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe - sie alle erfüllen wichtige Funktionen in unserem Körper. Hafer beziehungsweise Lebensmittel aus Hafer enthalten diese Nährstoffe sehr reichhaltig."

Sprecher: Denn Haferlebensmittel sind bis auf ganz wenige Ausnahmen Vollkornprodukte.

O-Ton 2 (Richeza Reisinger, 0:24 Min.): "Und Vollkorn heißt ja: Bei der Verarbeitung bleiben gerade auch die Kornbestandteile erhalten, in denen die Nährstoffe stecken. Und unter den Ballaststoffen ist übrigens das Beta-Glucan ganz wichtig. Beta-Glucan ist ein löslicher Ballaststoff. Und durch ihn werden im Körper Prozesse in Gang gesetzt, die dafür sorgen, dass der Cholesterinspiegel im Blut sinkt beziehungsweise auf einem normalen, gesunden Niveau gehalten wird."

Sprecher: Das wirkt sich dann auch positiv auf den Blutdruck aus und so wird das Herz geschont. Und dafür muss es auch nicht unbedingt jeden Morgen eine Schüssel Haferflocken sein.

O-Ton 3 (Richeza Reisinger, 0:16 Min.): "Hafer eignet sich zum Beispiel zum Backen von Keksen, Muffins, Kuchen, zum Zubereiten von Eintöpfen und sogar auch zum Panieren von Käse, Hähnchenfilet und Fisch. Und Tipps und Rezepte dazu finden Sie unter www.alleskoerner.de."

Sprecher: Richtig vielseitig ist neben den bekannten Flocken übrigens auch Haferkleie.

O-Ton 4 (Richeza Reisinger, 0:15 Min.): "Zum Beispiel liegt ihr Ballaststoffanteil rund 50 Prozent über dem von Haferflocken. Als weitere Produkte gibt es Hafermehl, Cerealien mit Hafer und sogar auch Hafer-Drinks. Die können zum Beispiel bei Laktose-Unverträglichkeit empfehlenswert sein."

Abmoderationsvorschlag:

Mehr über die "Alleskörner Hafer" und leckere Rezepte für eine gesunde Ernährung finden Sie im Internet unter www.alleskoerner.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Hafer Die Alleskörner
Verband der deutschen Getreideverarbeiter und Stärkehersteller - VDGS
Ansprechpartnerin: Richeza Reisinger
info@alleskoerner.de
Tel. 030-88923689-0

Original-Content von: VDGS e.v. Verband der deutschen Getreideverabeiter und Stärkehersteller, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDGS e.v. Verband der deutschen Getreideverabeiter und Stärkehersteller

Das könnte Sie auch interessieren: