Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutschland sicher im Netz e.V. mehr verpassen.

Deutschland sicher im Netz e.V.

Bayerisches Digitalministerium startet „digital verein(t)“ zur Stärkung des digitalen Ehrenamts

Bayerisches Digitalministerium startet „digital verein(t)“ zur Stärkung des digitalen Ehrenamts
  • Bild-Infos
  • Download

Bayerisches Digitalministerium startet „digital verein(t)“ zur Stärkung des digitalen Ehrenamts

Ministerin Gerlach: „Wir bringen digitale Werkzeuge zu den Vereinen vor Ort“

Berlin / München, 08.06.2021 – Digitalministerin Judith Gerlach hat die bayernweite Initiative „digital verein(t)“ gestartet. Dabei werden an 21 Standorten in Bayern Vereine bei der Digitalisierung unterstützt. Bei der Eröffnung des ersten Standorts in Neustadt an der Aisch erklärte Gerlach: „Mit dem Projekt vermitteln wir digitale Werkzeuge, um die Vereinsarbeit auch in der digitalen Welt lebendig zu gestalten. Die Themen reichen vom Schutz der Vereinsdaten, der sicheren Gestaltung der Vereinshomepage, dem Austausch über Messenger und soziale Medien bis zur Organisation von Videokonferenzen, Wikis und Webinaren. Mit unserer Initiative gehen wir dabei zu den Vereinen und Ehrenamtlichen vor Ort und unterstützen sie, durch konkrete Angebote und mobile Teams, die richtige digitale Lösung für sich zu finden. Neustadt an der Aisch ist heute der Startpunkt. Insgesamt soll zukünftig an 21 Kompetenzstandorten in ganz Bayern digitales Know-how vermittelt werden. Für dieses zukunftsweisende Angebot stellt das Digitalministerium insgesamt rund 850.000 Euro zur Verfügung. Es freut mich sehr, dass Manuel Neuer, Torwart des FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft, die Patenschaft für die Initiative übernommen hat.“

Manuel Neuer, der als Stifter der Manuel Neuer Kids Foundation mit ähnlichen Problematiken zu kämpfen hat, weiß: „Vereine sind eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft. Sie bündeln ehrenamtliches Engagement und leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum sozialen Leben in Bayern. Aber auch Vereine brauchen regelmäßig ein organisatorisches Update. Die Aktion ‚digital verein(t) in Bayern´ soll den Vereinen digital unter die Arme greifen – eine wichtige Initiative, die ich gerne unterstütze.“

Die Initiative „digital verein(t) in Bayern“ des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales hilft ehrenamtlich engagierten Menschen und Vereinen, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen: mit Handbüchern, Workshops, Online-Seminaren sowie einem mobilen Ratgeberteam. „Digital verein(t) in Bayern“ wird von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) in Kooperation mit der lagfa bayern e.V. – Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen als zentrale Anlaufstelle im Bundesnetzwerk Digitale Nachbarschaft betrieben.

Ab Juli 2021 wird ein Ratgeberteam für die Vereine mit einem Infobus unterwegs sein, welches die digital verein(t)-Standorte ansteuert und dort Workshops und Seminare anbietet. Ein Überblick über alle Termine, Angebote und die Standorte als interaktive Karte befindet sich ab sofort auf der Website digital-vereint.de.

Fragen aus der täglichen Vereinsarbeit stehen im Mittelpunkt des digitalen und analogen Lernmaterials. Bis Jahresende werden in zehn Themenfeldern Handbücher und Checklisten erscheinen. Unterstützung für Inhalte, Methodik und Didaktik der Angebote bekommt das Projekt vom Bundesnetzwerk Digitale Nachbarschaft: „Wir unterstützen Vereine dabei, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen – so können sie die Gesellschaft in neuer Weise mitgestalten.” erklärte Dr. Nils Weichert, Leiter des Bundesnetzwerks bei Deutschland sicher im Netz e.V. Für DsiN sprach unter anderem der DsiN-Vorstandsvorsitzende Dr. Robert Reinermann (VdS-Schadenverhütung) über die Bedeutung von flächendeckender Vernetzung auch im digitalen Ehrenamt.

Die nächsten Workshops finden an folgenden Standorten statt:

  • Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) Landkreis Wunsiedel - Wunsiedel
  • Freiwilligenagentur Landshut (fala) - Landshut
  • Freiwilligenagentur Landkreis Berchtesgadener Land - Bad Reichenhall
  • Servicestelle Ehrenamt Landkreis Schweinfurt - Schweinfurt
  • Servicestelle Ehrenamt Landkreis Würzburg - Würzburg
  • KoBE Landkreis Kulmbach - Kulmbach
  • KoBE Landkreis Neuburg-Schrobenhausen - Neuburg an der Donau
  • Ehrenamtsbüro Landkreis Erlangen-Höchstadt - Erlangen
  • Servicestelle EhrenAmt Landkreis Ostallgäu - Marktoberdorf
  • Ehrenamtsagentur „Aschaffenburg aktiv!" - Aschaffenburg
  • FöBE München - München
  • Freiwilligenagentur „pack mas" Landkreis Rottal-Inn - Arnstorf
  • Freiwilligenagentur „Schaffenslust" Memmingen und Unterallgäu - Memmingen

Bilder zur Veranstaltung finden Sie ab dem 09.07.2021, 09:00 Uhr unter diesem Link:

sicher-im-netz.de/bildergalerie-start-von-digital-vereint-bayern

Ein Factsheet zu digital verein(t) finden Sie hier:

sicher-im-netz.de/sites/default/files/210624_FactSheet.pdf

Das vollständige Programm zur Veranstaltung finden Sie hier:

sicher-im-netz.de/sites/default/files/210624_Programm_digitalvereint_Start.pdf

  
    Über Deutschland sicher im Netz e.V.
  
  
 Der gemeinnützige Verein DsiN wurde 2006 im Rahmen des 1. Nationalen IT-Gipfels (heute: DigitalGipfel) der Bundesregierung gegründet. Als Ansprechpartner für Verbraucher:innen und kleinere Unternehmen befähigt der Verein durch konkrete Hilfestellungen zum sicheren Umgang mit digitalen Diensten. DsiN ist Partner von Vereinen sowie auch der Wirtschaft, Politik und Wissenschaft und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, für Bau und Heimat.  www.sicher-im-netz.de
lagfa bayern e.V.
 Die lagfa bayern ist der Zusammenschluss der rund 120 Freiwilligenagenturen, Freiwilligenzentren und Koordinierungszentren Bürgerschaftliches Engagement in Bayern. Gemeinsam mit den Mitgliedseinrichtungen setzt sie sich aktiv für die Förderung des freiwilligen Engagements in Bayern ein. Die lagfa bayern versteht sich als Brückenbauerin zwischen Zivilgesellschaft, Staat und Wirtschaft und handelt bedarfsorientiert als Partnerin und Beraterin von Organisationen, Initiativen, öffentlicher Verwaltung, Bildungseinrichtungen und Wirtschaft.  lagfa-bayern.de
Ansprechpartnerin:
Johanna Gabriel 
 Referentin digital verein(t)
 Deutschland sicher im Netz e.V. 
 Albrechtstraße 10c | 10117 Berlin 
 Tel.: +49 (0) 30 767581 558 
  j.gabriel@sicher-im-netz.de
Pressekontakt:
DsiN-Presseabteilung
 Deutschland sicher im Netz e.V.
 Tel.: +49 30 / 767581 510
  presse@sicher-im-netz.de 
Weitere Storys: Deutschland sicher im Netz e.V.
Weitere Storys: Deutschland sicher im Netz e.V.